Fußball Bundesliga-Spiele live: Die Optionen im Überblick

Wenn es darum geht, wie man ein Fußballspiel am besten live verfolgt, scheiden sich die Gemüter. Für den einen geht nichts über die Atmosphäre im Stadion, der andere sieht Fußballspiele gerne in geselliger Runde bei einem Bier in der Kneipe oder aber in den eigenen vier Wänden; mancher Fan lässt sich keine Partie entgehen, für andere wiederum ist Live-Fußball eher ein gelegentlicher Zeitvertreib.

Ob nun Hardcore-Fußballfan oder gelegentlicher Zuschauer, eines gilt für alle gleichermaßen:

Wer Spiele der ersten oder zweiten Bundesliga in Echtzeit verfolgen will, kommt kaum um ein zahlpflichtiges Abonnement herum.

Derzeit liegen die Exklusivrechte für alle Begegnungen der ersten und zweiten Bundesliga allein bei Sky, und Änderungen diesbezüglich sind erst zur Spielsaison 2017/2018 zu erwarten. Der börsennotierte Sender zahlt in jeder Spielsaison beachtliche Summen an die Bundesliga für die exklusiven Übertragungsrechte, die sich auch auf Mobilfunk und Internet erstrecken, und gibt diese Rechte in Form von kostenpflichtigen Abonnements an Kunden weiter.

Ob also gemütlich vom heimischen Sofa aus, von unterwegs auf dem Smartphone oder via Streaming im Internet: Wer Bundesliga-Partien live verfolgen möchte, muss dafür das kostenpflichtige Angebot von Sky in Anspruch nehmen

Eine Handvoll weiterer Optionen gibt es dagegen für Fußballfans, die auf eine Live-Übertragung verzichten können und sich mit Zusammenfassungen und Highlights begnügen. Auch wer bereit ist, Begegnungen ausschließlich am Smartphone oder Tablet zu verfolgen, wird anderweitig fündig.

Dieser Ratgeber soll einen Überblick darüber geben, wie Zuschauer die Begegnungen der ersten und zweiten Bundesliga live verfolgen können und welche Alternativen in Betracht kommen, wenn die Übertragung in Echtzeit zweitrangig ist.

Folgende Optionen werden in diesem Beitrag im Einzelnen erläutert:

  • Fußballspiele in Echtzeit direkt über Sky
  • Fußball über den Internet-Anbieter
  • Fußball ausschließlich auf dem Smartphone oder Tablet
  • Fußball per Livestream im Internet
  • Fußball im Kompaktformat: Spiele als Zusammenfassungen

1&1's Bundesliga Tarif

51,98 € mtl.

für 12 Monate

Bundesliga & DFP live sehen
Sky Sport

Verpassen Sie nie wieder ein Fußball Match

Es Lebe der Fußball!!
  • Alle DFP-Pokal Spiele inklusive
  • Inkl. UEFA Champions League
  • Inkl. UEFA European League
  • Alle Spiele der 1. und 2. Bundesliga
  • Alles ab 29,99€ mtl.
  • Inkl. Sky Go
Bundesliga & DFP live sehen

Telekom's Bundesliga Tarif

{period1Price} mtl.
für {period1Duration} Monate

Live: DFP, Champions League und Bundesliga Spiele sehen
Sky Sport

Es Lebe der Fußball und die Bundesliga

Jetzt Bundesliga LIVE sehen
  • Inkl. UEFA Champions League
  • Alle Spiele der 1. und 2. Bundesliga
  • Alle DFP-Pokal Spiele inklusive
  • Inkl. UEFA European League
  • Inkl. Sky Go
  • Alles ab 29,99€ mtl.
Live: DFP, Champions League und Bundesliga Spiele sehen

Unitymedia's Bundesliga Tarif

41,99 € mtl.

für 12 Monate

DFP, 1. und 2. Bundesliga Live sehen
DFP inkl.

Live dabei sein; Gemütlich vom Sofa

Sky Sport & Sky Bundesliga
  • Inkl. UEFA Champions League
  • 12 Monate Vertragslaufzeit
  • Alles ab 41,99€ mtl.
  • Alle DFP-Pokal Spiele inklusive
  • Alle Spiele der 1. und 2. Bundesliga
DFP, 1. und 2. Bundesliga Live sehen

Vodafone's Bundesliga Tarif

54,98 € mtl.

für 12 Monate

Sky Sport & Sky Bundesliga
inkl. DFP

Wechselprämie: 50€ Online-Startguthaben

Ideal für Fußballfans
  • Alle Spiele der 1. und 2. Bundesliga
  • Inkl. UEFA Champions League
  • Inkl. UEFA European League
  • Zudem erhalten Sie alle DFP-Pokal Spiele
  • Alles ab 29,99€ mtl.
Sky Sport & Sky Bundesliga

Fußballspiele in Echtzeit über Sky

Wer Spiele der ersten oder zweiten Bundesliga live verfolgen möchte, kann direkt bei Sky ein sogenanntes Bundesliga-Paket abonnieren. Das Programm kann über Satellit, Kabel oder Internet empfangen werden und ermöglicht Zugriff auf alle 612 Partien der ersten und zweiten Bundesliga in Echtzeit.

Besonderer Leckerbissen für Superfans:

Per Konferenzschaltung können auch mehrere Spiele gleichzeitig verfolgt werden. Dieses Abonnement beinhaltet außerdem den mobilen Service "Sky Go", mit dem das Programm auch am PC oder Laptop, auf dem iPhone, iPad und über die Xbox-Spielkonsole empfangen werden kann. Etwas schwieriger gestaltet sich das Ganze allerdings bei Android-Geräten: Diese werden bislang nur teilweise unterstützt. Außerdem ist anzumerken, dass der mobile Service Sky Go nicht separat gebucht werden kann, sondern nur im Paket.

Das Basispaket für Fußball auf nationaler Ebene: Sky Bundesliga

Neukunden, die bei Sky ein Bundesliga-Paket buchen möchten, werden dafür derzeit mit 19,99 Euro im Monat zur Kasse gebeten. Auf Wunsch gibt es das Vergnügen auch in HD-Qualität, also in Hochauflösung; dafür werden allerdings weitere 10 Euro im Monat fällig. Die Vertragslaufzeit beträgt zwölf Monate, danach erhöht sich die Gebühr auf 35,99 Euro im Monat. Ebenso zu berücksichtigen sind weitere Fixkosten, die einmalig zu Beginn anfallen, darunter eine Versandgebühr von derzeit 12,90 Euro, eine Aktivierungsgebühr wird nicht erhoben. Den Festplatten-Leihreceiver gibt es aktuell ohne extra Gebühr dazu.

Zusatzpaket für DFB-Pokalspiele und Champions League: Sky Sport

Wer Fußball auf internationaler Ebene verfolgt, für den dürfte neben dem Bundesliga-Paket das Sportpaket von Sky interessant sein. Mit dieser Option können neben den Bundesliga-Partien alle 145 Spiele der Champions League, die 63 Begegnungen des DFB-Pokals und darüber hinaus die Spitzenligen und Pokalspiele anderer Länder empfangen werden. Für das Paket aus Sky Bundesliga und Sky Sport, mit dem alles abgedeckt sein dürfte, was das Fußballerherz begehrt, ist zur Zeit zum Aktionspreis von 24,99 Euro zu haben. Die Mindestlaufzeit beträgt 12 Monate. Danach werden für das gleiche Paket 48,99 Euro im Monat fällig.

Sky Select: Einzelne Spiele per Tagesticket für Sky-Kunden

Eine weitere Option für Nutzer, die nur gelegentlich Spiele live verfolgen möchten, bietet sich mit ‚Sky Select‘. Sky-Kunden, deren Abonnement das Bundesliga-Paket nicht beinhaltet, können mit Sky Select wahlweise einzelne Spiele buchen, ohne das Bundesliga-Paket dauerhaft abonnieren zu müssen. Diese Option gibt es in zwei Varianten: Entweder als Sky Select Bundesliga ‚Tagesticket‘ zu 15 Euro mit Zugriff auf alle Live-Spiele der Fußball Bundesliga an einem Tag; oder aber als Sky Select Bundesliga ‚Spieltagticket‘ für 20 Euro mit Zugriff auf alle Live-Spiele der Fußball Bundesliga an einem Spieltag. Bei beiden Optionen ist Konferenzschaltung im Preis mit inbegriffen. Für regelmäßige Nutzung dürfte sich diese Variante allerdings als uninteressant erweisen, da es sich alles in allem um eine sehr kostspielige Option handelt.

Fußball über den Internet-Anschluss

Auch bei dieser Option geht kein Weg an Sky vorbei; wer aber ein sogenanntes Triple-Play-Paket nutzt, kann auch direkt von seinem DSL-Provider ein Sky Bundesliga-Paket beziehen. Zum Paketpreis für Telefonie, Internet und TV kommt dann noch der Abonnementpreis für die gewünschte Sky-Option hinzu. Bei allen Paketen, die über die DSL-Anbieter bezogen werden können, ist Sky Go mit enthalten, und damit auch der Zugriff unterwegs am Notebook, Tablet oder Smartphone. Unterschiede sind generell nur hinsichtlich Vertragslaufzeit und Kosten zu finden; es lohnt sich, auf Angebote und Aktionspreise zu achten und Verträge nach der Mindestlaufzeit eventuell zu kündigen und wieder neu abzuschließen, da sich der Abonnementpreis dann bei allen Providern erhöht.

Die wichtigsten Anbieter und ihre Angebote mit den jeweiligen Konditionen sind in nachfolgendem Überblick aufgelistet; zu beachten ist allerdings, dass je nach Anbieter noch zusätzliche Kosten zu den Abonnementkosten anfallen können, wie etwa Bereitstellungsgebühren, Versandkosten o.ä.

Telekom

Telekom-Kunden, die ‚Telekom Entertain‘ nutzen, das Komplettpaket mit Internet, Telefonie und Fernsehen, können das Sky Bundesliga-Paket unter ‚Sky mit Entertain‘ finden und dazu buchen. Damit fallen zusätzlich zu den monatlichen Gebühren für den Triple-Play-Tarif nochmals 19,99 Euro im Monat für das Sky Bundesliga-Abo an. Nach 24 Monaten Laufzeit erhöht sich dieser Preis auf 35,99 Euro im Monat. Wünscht der Kunde das Ganze in HD-Qualität, werden nochmals 10 Euro extra pro Monat fällig. Sky Go für Mobilgeräte ist im Preis mit inbegriffen, als weiteres Extra kommt aber noch eine einmalige Aktivierungsgebühr in Höhe von 59,00 Euro dazu.

Wer außerdem noch Fußball Champions League-Partien und Begegnungen des DFB-Pokals sehen möchte, muss Sky Sport dazu buchen und bezahlt dann insgesamt 29,99 Euro im Monat für die ersten zwei Jahre. Im Anschluss daran steigt die Gebühr auf 48,99 Euro für das Kombi-Paket aus Sky Bundesliga und Sky Sport.

Vodafone

Ähnlich gestaltet sich das Angebot bei Vodafone. Das Grundpaket aus Telefonie, Internet und Fernsehen heißt hier ‚Vodafone TV‘. Wer Vodafone TV hat, kann Sky Bundesliga für 19,99 Euro pro Monat dazu buchen und wird zunächst in einen zweijährigen Vertrag eingebunden. Danach werden für das Bundesliga-Paket, zusätzlich zur Grundgebühr für das Triple-Play, jeden Monat 35,99 Euro fällig. Sky Go ist hier ebenfalls mit im Preis enthalten. Für das Kombi-Zusatzpaket aus Sky Bundesliga und Sky Sport verlangt Vodafone 29,99 Euro im Monat, nach zwei Jahren klettert der Preis auf 48,99 Euro monatlich.

1&1

Auch bei 1&1 lässt sich das DSL-Paket mit Fernsehen, das sich ‚1&1 Digital TV‘ nennt und von der Telekom bereitgestellt wird, um das Sky Bundesliga-Paket erweitern. Dafür werden 19,99 Euro im Monat für zwei Jahre fällig, anschließend kostet das Zusatzpaket 35,99 Euro. Sky Go ist im Preis mit inbegriffen. Für Sky Sport und Sky Bundesliga werden 29,99 Euro fällig, nach zwei Jahren 48,99 Euro. Auch hier kostet HD-Auflösung 10 Euro extra. Die einmalige Aktivierungsgebühr beläuft sich auf 59 Euro.

Unitymedia

Auch wer einen Unitymedia Kabelanschluss inklusive eines TV Paketes nutzt, kann Sky als Zusatzoption wählen. Hier werden Kunden allerdings mit 28,99 Euro im Monat für das Bundesliga-Paket zur Kasse gebeten; kommt das Sport-Paket dazu, erhöht sich der Preis auf 41,99 Euro. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt hier aber nur 12 Monate. Die Aktivierungsgebühr liegt bei 10 Euro, die Versandkostenpauschale beträgt 9,99 Euro. Für HD-Qualität fallen nochmals 10 Euro extra an.

Die vier Hauptanbieter in tabellarischer Übersicht – die genannten Preise gelten für Neukunden. Alle Preisangaben ohne Gewähr, Kosten können bedingt durch Aktionen und Sonderangebote variieren:

AnbieterSky Bundesliga/
Kosten pro Monat
Sky Bundesliga + Sky Sport/
Kosten pro Monat
Vertrags-
laufzeit
Mehrkosten
in HD
Einmalige Kosten
(Aktivierung
& Versand)
bei Vertrags-
abschluss

Telekom

19,99€

29,99€

24 Monate

10€

59,00€

Vodafone

19,99€

29,99€

24 Monate

10€

59,00€

1&1

19,99€

29,99€

24 Monate

10€

59,00€

Unitymedia

28,99€

41,99€

12 Monate

10€

19,00€

Fußball ausschließlich auf dem Smartphone oder Tablet

Die Mobilfunkanbieter T-Mobile und Vodafone bieten Kunden mit Handyvertrag eine weitere Möglichkeit, Bundesligapartien live zu verfolgen. Fußballfans, die kein Sky Fußball-Bundesliga-Paket für zuhause abonnieren wollen und einen ausreichend schnellen Internetanschluss haben, können sich bei Vodafone und T-Mobile die Bundesliga per App auf ihr Smartphone oder Tablet holen. Das Vodafone-Angebot nennt sich ‚Mobile TV‘ und bietet für 12,95 Euro im Monat, die zusätzlich zum normalen Handytarif anfallen, neben den Live-Spielen auch Zusammenfassungen, aktuelle Spielstände, Blitztabellen und Hintergrundinformationen. Ein vergleichbares Programm gibt es auch für T-Mobile Kunden, die Spitzenfußball unterwegs live genießen möchten: Auch hier heißt das Paket ‚Mobile TV‘, ist aber mit 9,95 Euro im Monat etwas preisgünstiger als bei Vodafone. Wer also auf den Fernsehbildschirm verzichten kann und einen dieser Anbieter für Mobilfunk nutzt, kann Begegnungen der beiden obersten Spielklassen etwas kostengünstiger live verfolgen.

Fußball per Livestream im Internet

Im Internet sind eine ganze Reihe von kostenlosen Livestreams zu finden. Die Einordnung, welche dieser Angebote legal und welche illegal sind, ist jedoch extrem schwierig. Der Nutzer begibt sich juristisch gesehen mit der Nutzung solcher Livestreams auf Glatteis; es gibt zwar Experten, die diese nicht für rechtswidrig halten, aber es bleibt eine Grauzone. Davon abgesehen lässt die Qualität oft zu wünschen übrig, und wer den deutschen Kommentar zum Spiel schätzt, dürfte ebenso enttäuscht werden. Die Spiele, die im Free TV, also in der ARD, gesendet werden, werden ergänzend auch als Live-Stream ins Internet gestellt. Dieser Stream ist definitiv legal und auch über die ARD-Mediathek im Nachhinein abrufbar. Darüber hinaus gibt es diese Partien auch auf dem Onlinedienst Zattoo. Abrufbar ist dieser garantiert legale Stream über den Internet Browser oder die Zattoo App.

Ansonsten ist nur der Livestream auf Smartphone, Tablet oder PC nur über Sky Go wirklich hundertprozentig legal.

Alternative zu Echtzeit: Fußballspiele als Zusammenfassungen

Wer sich mit Fußball in Kompaktform begnügt und mit Highlights und Zusammenfassungen zufrieden ist, für den gibt es neben der Berichterstattung in den entsprechenden Programmen der öffentlich-rechtlichen Sender noch weitere interessante Optionen, die auch aus Kostengründen für viele Fußballbegeisterte attraktiv sein dürften.

Bild Plus

Der Springer-Verlag ist im Besitz der Internetrechte für die Bundesliga. Videozusammenfassungen der Partien der ersten und zweiten Bundesliga stehen auf der Bild-App auf mobilen Endgeräten oder im Web bereits 40 Minuten nach Abpfiff zum Abruf bereit, also etwas früher als in der ARD. Um dieses Angebot nutzen zu können, ist ein kostenpflichtiges Bild Plus Digital-Abonnement nötig. Der Preis dafür liegt derzeit bei 4,99 Euro im Monat, einen Monat lang kann das digitale Angebot für 0,99 Euro getestet werden.

ARD/ZDF

Im Free-TV zeigt die ARD zwei Spiele pro Spielsaison live: Das Eröffnungsspiel der Saison und die erste Partie der Rückrunde. Zusammenfassungen aller Begegnungen vom Samstag gibt es in der ARD Sportschau am frühen Samstagabend oder später im aktuellen Sportstudio des ZDF, wo exklusiv eine Zusammenfassung des Spitzenspiels des Tages gezeigt wird. Zusammenfassungen der Sonntagsspiele werden am späten Sonntagabend in den dritten Programmen gezeigt. Allerdings ist natürlich auch diese Variante streng genommen nicht kostenlos, da die öffentlich-rechtlichen Sender über den Rundfunkbeitrag der Teilnehmer finanziert werden.

Sky Sport News HD-App für mobile Geräte

Die "Sky Sport News HD" App liefert aktuellste Sportnachrichten, nicht nur vom Fußball. Um die App nutzen zu können, muss man kein Sky-Kunde sein. Auch hier gibt es bereits wenige Minuten nach Abpfiff erste Zusammenfassungen der Partien. Die Kosten für die App liegen bei 4,49 Euro im Monat; allerdings werden auch Sky-Kunden nochmals separat zur Kasse gebeten, wenn sie dieses Angebot nutzen wollen.

Ende des Sky-Monopols voraussichtlich zur Spielsaison 2017/2018

Es deutet vieles darauf hin, dass zu Beginn der Spielsaison 2017/2018 die Karten neu gemischt werden. Das Bundeskartellamt will die Rechte an der Fußball-Bundesliga auf mehrere Anbieter verteilen; das Durchsetzen dieser sogenannten ‚No Single Buyer Rule‘ würde bedeuten, dass Sky die derzeitige Monopolstellung verliert und mindestens ein weiteres Medienunternehmen Übertragungsrechte kaufen könnte. Aktuellen Medienberichten zufolge hat Eurosport bereits Interesse angemeldet. Für Zuschauer würde das konkret bedeuten, dass sie Pakete bei mehr als einem Anbieter abonnieren müssen, wenn sie Zugriff auf alle Spiele in Echtzeit haben wollen. Ein ähnliches System wird bereits in Großbritannien praktiziert, wo sich zwei Sender die Rechte für die Premier League teilen; als Resultat sind Abonnementpreise auf der Insel mit die höchsten in Europa.

Wie sich diese möglichen Änderungen konkret auf die Abonnementkosten für deutsche Zuschauer auswirken werden, bleibt abzuwarten.

Wir haben für Sie auch die aktuellen EM-Aktionen der DSL Anbieter gesammelt.

Vergleichen Sie die Besten Bundesliga und Campions League Angebote der Anbieter

Ihre Postleizahl erlaubt uns, verfügbare Angebote in Ihrer Region zu vergleichen Mehr »
Warum wir Ihre Postleitzahl benötigen

Durch die Eingabe Ihrer Postleitzahl sind wir in der Lage, alle verfügbaren DSL-Angebote zu vergleichen und Ihnen nur die zu zeigen, die auch in Ihrer Region verfügbar sind. Ihre Privatsphäre steht bei uns an erster Stelle. Aus diesem Grund werden wir Ihre persöhnlichen Daten nicht an Dritte weitergeben. Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Wie unser Service funktioniert

  1. - 1 -Vergleichen

    Geben Sie Ihre Postleitzahl in unseren Verfügbarkeitsrechner ein und wir vergleichen alle verfügbaren Internet Anbieter und deren Angebote in Ihrer Region für Sie.

  2. - 2 -Auswählen

    Sortieren und Filtern Sie die Ergebnisse nach Kosten, Geschwindigkeit, Vertragslaufzeit und mehr, um schnell das passende Angebot für Ihre Bedürfnisse zu finden.

  3. - 3 -Bestellen

    Bestellen Sie Ihr Internet Angebot einfach und schnell online – Ihr neuer Anbieter kümmert sich dann um den Rest!