Netzabdeckung: Nie wieder "Kein Netz"

  • Alle Netze im Überblick
  • Top Anbieter mit Top Netzen
  • Angebote ab 14,99€ mtl.
Jetzt vergleichen

Nie wieder ‚Kein Netz verfügbar‘ – mit diesen Tipps klappt es

Die drei großen Mobilfunknetze in Deutschland bieten eine nahezu flächendeckende Versorgung. Dennoch kann es in manchen Gegenden zu Problemen mit dem Handy-Empfang kommen, die eine Nutzung des Smartphones schwierig oder sogar unmöglich machen. schlaubi erklärt, worauf Sie bei der Wahl eines Mobilfunk-Tarifes achten sollten, damit Sie Ihren Wunschtarif in vollen Zügen nutzen können.

Plus

19,99 € mtl.

für 12 Monate


Jetzt NEU: Alle 1&1 All-Net-Flat Tarife ab sofort inklusive Auslands-Flat.

Kontaktieren Sie 1&1 0721 960 5997
Bestes Netz!

Tipp: 1&1 All-Net-Flat Pro mit zusätzlicher SIM-Karte für Tablet oder Notebook.

Freie Netzwahl: D-Netz oder E-Netz
  • 4 GB mit LTE Geschwindigkeit
  • Inklusive All-Net Flat
  • 25 GB Online-Speicher sichern
  • inkl. kostenlose Flat im Ausland
  • 10 € Wechsler-Bonus
  • Aktionspreis! 19.99 € statt 24.99 €!
Kontaktieren Sie 1&1 0721 960 5997

Blau Allnet XL

21,99 € mtl.

für 24 Monate


Sichern Sie sich Ihre Triple-SIM & surfen Sie im Highspeed-Internet

Bis zu 78 € sparen
Testsieger

Handynummer mitnehmen und 25 € sichern

Top Tipp
  • Rufnummer mitnehmen und 25 € sichern!
  • All-Net Flat in alle dt. Netzte inklusive
  • Erhalten Sie 3GB pro Monat inklusive
  • Highspeed surfen Sie ohne Drosselung
  • 78 € Online-Sparvorteil
Bis zu 78 € sparen

Allnet 5 GB LTE

19,99 € mtl.

für 24 Monate



Surfen + Allnet - Flat Tarife maximal reduziert!

Sichern Sie sich Ihr 5GB Datenvolumen
ALLNET LTE

LTE Speed mit max. 50 Mbit/s

5GB pro Monat inklusive
  • 5GB pro Monat ohne Datenautomatik
  • Inklusive All-Net Flat
  • Flat ins dt. Handy-Netz
  • LTE Speed mit max. 50 Mbit/s
  • Auf Wunsch jederzeit kündbar
Sichern Sie sich Ihr 5GB Datenvolumen

MagentaMobil M

35,95 € mtl.

für 24 Monate



Top-Leistungsverhältnis: Handyvertrag von der Telekom

Jetzt mit der All-Net Flat surfen
Tipp

24 Monate 5 € Aktionsrabatt und zusätzlich 10 % Online-Vorteil sichern!

1 Jahr: 10% Rabatt auf die Grundgebühr
  • Inklusive All-Net Flat
  • 3GB Highspeed-Volumen
  • HotSpot Flat
  • keine Roaming Gebühren
  • Internet Flat mit LTE Verbindung
  • 5 € Rabatt pro Monat + 10 % Online-Vorteil
Jetzt mit der All-Net Flat surfen

Red 3G

35,99 € mtl.

für 24 Monate


Jetzt zu Vodafone wechseln und 3 Monate Grundgebühren sparen!

Doppeltes Volumen
Tipp

3 Monate Deezer Music Flat Gratis

3 Monate Grundgebühr geschenkt!
  • All-Net Flat
  • 4G|LTE Max mit 375 mbit/s und SpeedGO
  • EU-Roaming inklusive
  • 3 Monate Deezer Music Flat Gratis
  • 3 Monate Grundgebühr geschenkt
  • 10 % Online Rabatt
Doppeltes Volumen

ALLNET FLAT 1000

12,85 € mtl.

für 24 Monate


Empfehlen und bis zu 40 € cash kassieren

Aktionspreis:12,85 € mtl. statt 19.95 €!
D-Netz!

Tipp:

Jetzt zu klarmobil wechseln Aktionspreis von 12.85 € sichern!

Beste D-Netz Qualität
  • 1000 MB Highspeed Internet
  • Inklusive All-Net Flat
  • 12,85 € mtl. statt 19.95 €
  • Empfehlen & 40 EUR verdienen
Aktionspreis:12,85 € mtl. statt 19.95 €!

Prüfen Sie vor Vertragsabschluss die Netzabdeckung

Entscheidend sind bei der Auswahl eines Netzbetreibers nicht nur Tarifkosten, sondern vor allem auch die Netzabdeckung. Wenn die Gesprächsqualität bzw. die Internetverbindung wegen mangelnden Empfangssignals schlecht ist und Sie Ihren Smartphone-Tarif nicht in vollem Umfang nutzen können, ist selbst eine noch so günstige Allnet-Flat vollkommen nutzlos. Informieren Sie sich also vor Abschluss eines Handyvertrages über die Netzabdeckung.

Guter Ausgangspunkt: Die Netzabdeckungskarten der Betreiber

Bester Ausgangspunkt vor der Entscheidung für ein Mobilfunknetz sind die Netzabdeckungskarten der einzelnen Betreiber. Im einzelnen sind das in Deutschland die Telekom, die das D-1 Netz betreibt, Vodafone für das D-2 Netz und O2 bzw. E-Plus (Base) für das sogenannte E-Netz. Alle weiteren auf dem Markt vertretenen Anbieter von Mobilfunktarifen greifen auf eines dieser drei Netze zurück. Auf den Webseiten von Telekom, Vodafone, O2 und der E-Plus-Gruppe können Sie sich über den aktuellen Ausbaustand und die Netzabdeckung an Ihrem Wohnort informieren.

Je nachdem, wo Sie leben, kann die Versorgung von Provider zu Provider beachtlich variieren. Dabei sollten Sie allerdings nicht nur Ihren Wohnort berücksichtigen, sondern auch die Abdeckung an Orten überprüfen, an denen Sie sich regelmäßig aufhalten, wie z.B. am Arbeitsplatz.

Welches Netz hat die beste Abdeckung?

Insgesamt haben all drei Netze bei UMTS bzw. dem daraus weiterentwickelten HSPA-Standard, als 3G-Standard bekannt, eine gute Verfügbarkeit. Die Netze von O2 und E-Plus wurden im Jahr 2015 zusammengelegt, womit die Verfügbarkeit von O2 erheblich verbessert werden konnte. Tendenziell genießen Sie aber im D1-Netz der Telekom und im Vodafone D2-Netz in ländlichen Gebieten einen etwas besseren Empfang. Etwas anders verhält es sich beim Ausbau des aufgrund hoher Transferraten insbesondere für mobiles Surfen geeigneten LTE-Netzes, dem Mobilfunkstandard 4G: Hier liegt derzeit die Telekom an der Spitze, dicht gefolgt von Vodafone. O2 hat erst in letzter Zeit begonnen, den Rückstand aufzuholen, konzentriert sich aber beim LTE-Ausbau vorwiegend auf städtische Regionen.

Machen Sie nach Möglichkeit einen Praxistest vor Ort

Wie gut die Signalstärke bzw. der Empfang ist, hängt wesentlich von der Entfernung zum nächsten Sendemasten ab. Grundsätzlich ist die Versorgung in Städten und Ballungsgebieten besser als in ländlichen Regionen, aber selbst in Städten kann es vereinzelt Stellen geben, an denen kein Signal vorhanden ist. Verlassen Sie sich also nach Möglichkeit nicht nur auf die Informationen des Netzbetreibers - selbst wenn laut Netzabdeckungskarte eine gute Versorgung vorhanden ist, kann es in der Praxis doch zu Problemen mit dem Empfang kommen - äußere Faktoren wie Wandstärken oder sonstige bauliche Gegebenheiten können sich störend auswirken. Im Idealfall sollten Sie einen Test vor Ort durchführen, auch die Erfahrungen anderer Nutzer am gleichen Ort können ein guter Anhaltspunkt sein.

Tarife von Drittanbietern: Prüfen Sie, welches Netz genutzt wird

Auf dem deutschen Mobilfunkmarkt tummeln sich neben den Netzbetreibern Telekom, Vodafone, O2 bzw. Base als Nachfolger von E-Plus zahlreiche weitere Anbieter, die mit günstigen Tarifen locken. Hier sollten Sie vorab prüfen, welches Netz der Provider für den von Ihnen gewählten Tarif nutzt. Manche Anbieter, wie z.B. 1&1, haben sowohl D-Netz als auch E-Netz Tarife im Angebot. Dabei ist besonders zu beachten, dass in vielen Fällen nur Kunden, die direkt bei der Telekom oder Vodafone einen Tarif buchen, mobil mit LTE-Speed surfen; Kunden von Drittanbietern, die das D-1 oder D-2 Netz nutzen, steht LTE in der Regel nicht zur Verfügung.

Basic

14,99 € mtl.

für 12 Monate


Jetzt NEU: Alle 1&1 All-Net-Flat Tarife ab sofort inklusive Auslands-Flat.

Kontaktieren Sie 1&1 0721 960 5997
All-Net-Flat

Tipp: 1&1 All-Net-Flat mit zusätzlich 10 GB Online-Speicher.

Freie Netzwahl: D-Netz oder E-Netz
  • Inklusive 3 GB (statt 1 GB)
  • AllNet-Flat inklusive
  • Surfen via LTE Speed
  • stark reduziert14,99 € statt 24,99€
  • kostenloser Overnight-Lieferung
Kontaktieren Sie 1&1 0721 960 5997

Allnet 2 GB LTE

14,99 € mtl.

für 24 Monate

Flat-Tarife maximal reduziert!

Sichern Sie sich Ihr 2GB Datenvolumen
ALLNET-Flat

Tipp: Um Ihren Chancen auf einen Handyvertrag trotz Schufa zu erhöhen,

sollten Sie einen Vertrag ohne Smartphone wählen!

2 GB pro Monat
  • 2GB pro Monat
  • Inklusive All-Net Flat
  • Flat ins dt. Handy-Netz
  • LTE Speed mit max. 50 Mbit/s
  • Auf Wunsch jederzeit kündbar
Sichern Sie sich Ihr 2GB Datenvolumen

Red 3G

35,99 € mtl.

für 24 Monate


Jetzt zu Vodafone wechseln und 3 Monate Grundgebühren sparen!

Doppeltes Volumen
Tipp

3 Monate Deezer Music Flat Gratis

3 Monate Grundgebühr geschenkt!
  • All-Net Flat
  • 4G|LTE Max mit 375 mbit/s und SpeedGO
  • EU-Roaming inklusive
  • 3 Monate Deezer Music Flat Gratis
  • 3 Monate Grundgebühr geschenkt
  • 10 % Online Rabatt
Doppeltes Volumen

ALLNET FLAT 1000

12,85 € mtl.

für 24 Monate


Ausgezeichnete Tarife für jeden Anspruch.

ALLNET FLAT 1000
ALLNET-Flat

Tipp:

Jetzt wechseln und Aktionspreis sichern!

Beste D-Netz Qualität
  • 1000 MB Highspeed Internet vergleichbar mit LTE
  • Inklusive All-Net Flat
  • 12,85 € mtl. statt 19.95 €
  • Empfehlen & 40 EUR verdienen
ALLNET FLAT 1000

Die einzelnen Netze im Überblick

D-1 Netz

Als Kunde im D-1 Netz profitieren Sie von einem enorm leistungsfähigen Mobilfunknetz mit hervorragender Abdeckung. Das D1-Netz ist nicht nur in Städten, sondern auch in ländlichen Regionen sehr gut ausgebaut. Netzbetreiber Telekom treibt seit 2010 außerdem konsequent den Ausbau des LTE-Netzes voran und verfügt somit neben einem hervorragenden HSPA / UMTS Netz über ein gut ausgebautes LTE-Netz: Über 85% des Bundesgebietes können bereits mit LTE versorgt werden. Je nach Gebiet sind dabei Geschwindigkeiten von bis zu 150 Mbit/s, vereinzelt sogar bis zu 300 Mbit/s erreichbar. Für Mobilfunk-Kunden der Telekom ist bei allen Tarifen Surfen mit LTE-Speed inklusive. Als Kunde anderer Anbieter, die das D-1 Netz nutzen, wie z.B. Congstar, genießen Sie die gleichen Vorzüge eines hervorragenden Mobilfunknetzes. Surfen mit LTE-Speed ist allerdings den Kunden der Telekom vorbehalten.

D-2 Netz

Ebenfalls sehr gut ausgebaut ist das von Vodafone betriebene Netz, das auch als D2-Netz bezeichnet wird. Die Versorgung ist sowohl in Städten und Ballungsgebieten als auch in ländlichen Regionen sehr gut, insbesondere bei Datenübertragungen kann Vodafone überzeugen. Neben dem HSPA / UMTS Netz verfügt auch Vodafone als einer der Pioniere in Sachen LTE über ein sehr gut ausgebautes LTE Netz, das bereits über 80% des Bundesgebietes abdeckt, Tendenz steigend. Dank Anwendung von LTE-Advanced Technologie geht es für Vodafone-Kunden in allen Tarifen, sowohl bei Prepaid als auch bei Tarifen mit Mindestlaufzeit, mobil mit einer Geschwindigkeit von bis zu 225 Mbit/s durchs Netz. Bei anderen Providern, die Tarife im D-2 Netz anbieten, wie z.B. 1&1, ist keine LTE-Geschwindigkeit beim mobilen Surfen verfügbar.

E-Netz

Ab 2015 wurden die Netze von E-Plus und O2 schrittweise zusammengelegt. Kunden der beiden Dienstleister können seither das jeweils andere UMTS-Netz nutzen, womit insgesamt eine wesentlich bessere Netzabdeckung gegeben ist: sobald die Signalstärke unter einen bestimmten Wert fällt, geht es ins andere Netz. In Großstädten und Ballungsräumen sind bei der Netzabdeckung keine Probleme zu erwarten, abseits der dicht besiedelten Regionen kann es aber Lücken geben, insbesondere bei der Versorgung mit LTE. Telefónica arbeitet allerdings mit Hochdruck am Ausbau des LTE-Netzes, um den Rückstand aufzuholen. Heutzutage sind die Telefónica-Unternehmen O2 und Base als Nachfolger von E-Plus die Hauptanbieter im E-Netz. Bei beiden Anbietern ist LTE-Speed für mobiles Surfen inklusive, mit Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 50 Mbit/s. Auch 1&1 bietet Tarife im E-Netz an, die mit dieser Geschwindigkeit ausgestattet sind, während Tarife von Blau ohne LTE-Speed kommen.

Die unterschiedlichen Mobilfunk-Standards erklärt

Die Abkürzungen 2G, 3G und 4G stehen für verschiedene Mobilfunkstandards. 2G bezeichnet die zweite Generation der Mobilfunkstandards, 3G entsprechend die dritte und 4G die vierte Generation. Unterschiede zwischen den einzelnen Standards gibt es hauptsächlich hinsichtlich der Geschwindigkeit, mit der Daten übermittelt werden. Je höher und damit neuer der Standard, desto schneller geht es mobil durchs Internet. Moderne Smartphones wählen grundsätzlich das beste verfügbare Netz, vorausgesetzt, sie unterstützen den jeweiligen Standard. Zu beachten ist, dass zwar viele, aber nicht alle Tarife mit 4G, also mit LTE-Speed, ausgestattet sind. Insbesondere die Drittanbieter, die kein eigenes Netz haben, bieten in der Regel kein LTE an. Manche Smartphones, insbesondere ältere Modelle, sind außerdem nicht 4G-fähig.

2G

Dieser Mobilfunkstandard existiert schon seit Anfang der Neunziger Jahre in Deutschland und überträgt Daten per GPRS. Damit eignet sich 2G nur für einfache Anwendungen, für komplexe Webseiten oder multimediale Anwendungen reicht die Bandbreite nicht aus.

3G

Dieser Mobilfunkstandard ist seit ca.15 Jahren in Gebrauch und auch unter dem Namen UMTS bekannt. Er wurde im Lauf der Zeit zu HSDPA, später HSDPA+ , auch als 3.5G bezeichnet, weiter entwickelt, mit Geschwindigkeiten von bis zu 384 Kbit/s. Mit diesem Standard sind schnelles Surfen unterwegs sowie die Nutzung datenintensiverer Anwendungen wie Videostreams möglich, er ist außerdem fast flächendeckend verfügbar.

4G/LTE

Der Mobilfunkstandard der neuesten Generation erlaubt die Übertragung großer Datenmengen in Rekordzeit, vergleichbar mit dem heimischen VDSL-Anschluss. In Mobilfunktarifen taucht er als LTE (Long Term Evolution) auf, der Ausbau des LTE-Netzes schreitet zügig voran. Mit dem LTE-Advanced Standard sind technisch sogar Geschwindigkeiten bis zu 1000 Mbit/s realisierbar.

E

Kurz für EDGE (Enhanced Data Rates for GSM Evolution) bietet Bandbreiten bis zu über 230 kBit/s und ist vor allem in Gebieten ohne UMTS- bzw. LTE-Netzabdeckung verfügbar. Er baut auf dem GPRS-Standard auf und ist in Deutschland flächendeckend vorhanden.

Wie unser Service funktioniert

  1. - 1 -Vergleichen

    Geben Sie Ihre Postleitzahl in unseren Verfügbarkeitsrechner ein und wir vergleichen alle verfügbaren Internet Anbieter und deren Angebote in Ihrer Region für Sie.

  2. - 2 -Auswählen

    Sortieren und Filtern Sie die Ergebnisse nach Kosten, Geschwindigkeit, Vertragslaufzeit und mehr, um schnell das passende Angebot für Ihre Bedürfnisse zu finden.

  3. - 3 -Bestellen

    Bestellen Sie Ihr Internet Angebot einfach und schnell online – Ihr neuer Anbieter kümmert sich dann um den Rest!

Häufig gestellte Fragen zum Thema Anbieterwechsel

  1. Warum benötigt schlaubi Ihre Postleitzahl?
    Mit der Eingabe Ihrer Postleitzahl haben wir die Möglichkeit, Ihnen nur Angebote zu zeigen, die auch bei Ihnen verfügbar sind. Wir legen hohen Wert auf Datenschutz und geben Ihre Daten bzw. Ihre Postleitzahl niemals an Dritte weiter. Einen Link zu unserem kompletten Datenschutz finden Sie auf unserer Webseite unter "Über uns".
  2. Listet schlaubi alle Anbieter?
    schlaubi listet alle großen deutschen Anbieter sowie eine Reihe von kleineren, regionalen Providern. Es kann jedoch vorkommen, dass einige Internetanbieter nicht gelistet sind. Dies liegt hauptsächlich daran, dass diese unseren strengen Aufnahmekriterien nicht gerecht wurden. Die Anbieter die wir bei uns listen, decken eine Verfügbarkeit von 98% in Deutschland ab. Wir sind stehts bemüht, neue Provider auf unserer Webseite hinzuzufügen. Falls Sie ein Anbieter sind oder möchten, das wir einen Anbieter listen, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail unter: info@schlaubi.de
  3. Warum sollten Sie Preisvergleichsseiten benutzen?
    Vielen von uns streben danach, einen guten Service für wenig Geld von unserem Internetanbieter zu erhalten. Aber die Realität sieht manchmal anders aus. Wir haben heutzutage einfach nicht mehr die Zeit oder Geduld uns mit dem Thema zu befassen, oder die Angst tagelang ohne Internetverbindung zu sein überwiegt. So ist es für viele einfach leichter, beim alten Anbieter im gleichen Vertrag zu bleiben. Oftmals ist der „alte Vertrag“ jedoch nicht mehr der richtige für die eigenen Bedürfnisse. Daher ist es wichtig, dass Sie sich genau darüber informieren, was Sie für Ihr Geld bekommen können und welches Angebot auch wirklich Ihren Bedürfnissen entspricht. Und genau da, kommen wir ins Spiel. Mit unserem unabhängigen Verfügbarkeitsrechner können Sie ganz einfach prüfen, welche Angebote bei Ihnen verfügbar sind. Geben Sie einfach Ihre Postleitzahl ein und wir erledigen den Rest. Sie haben auch die Möglichkeit mit der Filterfunktion das Suchergebnis auf Ihre Bedürfnisse anzupassen. Zudem finden Sie auf schlaubi.de viele hilfreiche Tips, die Ihnen dabei helfen den Internetdschungel besser zu verstehen.
  4. Können Sie durch einen Anbieterwechsel sparen?
    Oftmals können Sie durch einen Anbieterwechsel ein günstigeres Internet, Telefon oder TV Paket bekommen. Dies bedeutet aber nicht immer, dass Sie damit auch Geld sparen. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Ihnen das beste Angebot zu finden, welches auch zu Ihren Bedürfnissen passt. So kann es manchmal vorkommen, dass Sie schon für 3 € mehr im Monat, ein besseren Angebot bekommen, dass auch besser zu Ihnen passt. Doch egal was für ein Angebot Sie auch suchen, mit unseren Filter-Optionen haben Sie die Möglichkeit, nur die Tarife zu sehen, die Ihren Bedürfnissen entsprechen.
  5. Wie werden die Angebote dargestellt?
    Alle Angebote werden so detailliert wie möglich auf schlaubi.de dargestellt. Um Ihnen die Suche nach dem passenden Angebot zu erleichtern, haben wir für Sie die Angebote in unterschiedliche Kategorien eingegliedert. Die Reihenfolge der Angebote ist vom günstigsten bis hin zum höchsten Preis gefiltert. Sie haben aber auch die Möglichkeit, alle Tarife nach weiteren Kriterien, wie Kosten, Geschwindigkeit oder Vertragslaufzeit, zu filtern.
  6. Spare ich Geld wenn ich alles von einem Anbieter beziehe?
    Das Beste an dem sogenannten „Bundle“ ist, dass Sie mehrere Kommunikations-Möglichkeiten von einem Anbieter beziehen können. Das vereinfacht nicht nur das Bezahlen von Rechnungen, sondern kann Ihnen auch monatlich viel Geld sparen. Wenn Sie nicht alles einzeln von unterschiedlichen Anbietern beziehen, können Sie über die gesamte Vertragslaufzeit sogar bis zu 400 € sparen. Sie sollten sich jedoch vorher genau informieren, ob sich ein Bundle Angebot für Sie lohnt. Sollten Sie nämlich eines der Angebote nicht nutzen, wie z.B. ein Festnetz-Anschluss, kommen Sie mit einen Bundle nicht billiger weg.