Sky: Programmvielfalt für mehr Fernsehspaß

VonBarbara
Sky: Programmvielfalt für mehr Fernsehspaß

Sky ist einer der großen Namen in der europäischen Fernsehlandschaft.

Hervorgegangen aus dem finanziell schwer angeschlagenen Privatsender Premiere hat sich Sky mittlerweile in Deutschland als beliebtester Anbieter von Pay-TV etabliert. Der börsennotierte Sender lockt Zuschauer hierzulande mit einem umfangreichen und teilweise exklusiven Angebot: Mit zahlreichen Fernsehsendern, darunter viele in HD-Qualität, und einer breiten Palette von Programmpaketen ist für jeden Geschmack etwas dabei. Dabei steht der Name Sky aber vor allem für zwei Programmschwerpunkte: Filmvergnügen und Live-Sportübertragungen. Der Pay-Sender zeigt Blockbuster exklusiv vor deren Erstausstrahlung im Free TV und überträgt beliebte Sportereignisse wie Begegnungen der Fußball-Bundesliga, internationale Fußballspiele oder Formel 1-Rennen live.

In diesem Beitrag wird erläutert, wie Sie Sky empfangen können und welche technischen Grundvoraussetzungen erfüllt sein müssen; darüber hinaus erklären wir Ihnen, wie das Angebot strukturiert ist  und was der Sender außer Sport und Filmvergnügen noch zu bieten hat.

Wie kann Sky empfangen werden?

Das Programm von Sky können Sie grundsätzlich entweder über Satellit oder über einen digitalen Kabelanschluss empfangen. Als dritte und relativ neue Möglichkeit bietet sich der Empfang von Sky über IPTV. Hier wird das Programm über das Internet gestreamt.

Grundausstattung bei Satelliten- oder Kabelempfang: Receiver und Smartcard

Zum Empfang von Sky über Satellit oder über Kabel benötigen Sie einen Digitalreceiver, der Ihnen von Sky für die Dauer des Abonnements auf Leihbasis zur Verfügung gestellt wird. In der Regel fällt für den Receiver zwar keine monatliche Mietgebühr an, zu Beginn der Vertragslaufzeit wird aber eine einmalige Servicepauschale erhoben. Das von Sky angebotene Modell mit dem Namen Sky+ verfügt über eine integrierte Festplatte, sodass Sie Programme bei Bedarf aufzeichnen und zu einem späteren Zeitpunkt ansehen können.

Ebenso erforderlich ist eine sogenannte Smartcard, mit der die Sky-Programme entschlüsselt werden. Wenn Sie direkt bei Sky ein Paket buchen, bekommen Sie auch die Smartcard von Sky zugeschickt. Falls Sie ein Sky-Abonnement über den Kabelanbieter abschließen, können Sie einfach die Smartcard des Providers nutzen: Das gebuchte Sky-Paket wird dann einfach über diese Karte freigeschaltet. 

Beim Empfang über IPTV dagegen  benötigen Sie weder einen Receiver noch eine Smartcard.

Funktioniert der Empfang auch ohne den Receiver von Sky?

Grundsätzlich gibt es auch Alternativen zum Leihreceiver von Sky, es müssen jedoch einige grundlegende Voraussetzungen erfüllt sein.

Viele Fernseher der neuen Generation verfügen bereits über werksseitig eingebaute Receiver für digitales Kabel- oder Satellitenfernsehen. Manche dieser TV-Geräte sind Sky-zertifiziert; das bedeutet, dass in diesen Fernsehern die Sky-Smartcard direkt benutzt werden kann. Falls Sie einen solchen Fernseher besitzen, brauchen Sie also keinen separaten Receiver in Form einer Set-Top-Box zum Empfang von Sky. Das Gleiche gilt für Receiver: Auch hier gibt es Modelle, die Sky-kompatibel sind. Welche Geräte Sky-tauglich sind und damit die Smartcard direkt betreiben können, ohne den zusätzlichen Receiver von Sky, können Sie im Hilfecenter auf der Webseite des Senders überprüfen. 

Zum Sky Hilfecenter

Aber auch eine Reihe von Geräten, die nicht Sky-zertifiziert sind, können eventuell nachgerüstet werden, um die Sky-Smartcard lesen zu können. Einzige Voraussetzung hierfür ist das Vorhandensein einer sogenannten CI+ - Schnittstelle. Verfügen Fernseher oder Receiver über einen solchen CI+ -Steckplatz, kann ein CI+ - Modul verwendet werden: Dieses entschlüsselt die digitalen Radio- und TV-Sender von Sky. Das Modul wird einfach in den dafür vorgesehenen Platz am Fernseher gesteckt und dann mit der Sky-Smartcard bestückt. Ein solches CI+ - Modul können Sie direkt von Sky beziehen, wenn Sie Kunde bei einem der kleineren Kabelanbieter sind. Bei den großen Kabelnetzbetreibern verhält es sich etwas anders: Sie stellen in der Regel ihre eigene Variante des CI+ - Moduls zur Verfügung, eventuell bedarf es auch anderer Hardware. Detaillierte Informationen dazu bekommen Sie vom jeweiligen Provider. Falls Sie ein solches Gerät besitzen und sich nicht sicher sind, ob es über eine entsprechende Schnittstelle verfügt, empfehlen wir Ihnen sicherheitshalber die Nachfrage beim Hersteller.

Sky über Satellit

Wenn Sie via Satellit fernsehen, können Sie ein Abonnement einfach direkt bei Sky bestellen. Für die Entschlüsselung bekommen Sie auch hier eine Smartcard von Sky, einen Receiver mit integrierter Festplatte können Sie bei Bedarf ebenfalls von Sky leihen. Mietgebühren fallen für die Dauer der Vertragslaufzeit keine an, lediglich eine einmalige Servicepauschale zu Beginn des Abonnements. Das Fernsehvergnügen ist darüber hinaus auch in HD-Qualität erhältlich, ebenfalls gegen Aufpreis. Wenn Sie zur Miete wohnen, sollten Sie allerdings vor dem Anbringen einer Satellitenschüssel Ihren Mietvertrag genau prüfen bzw. mit dem Vermieter abklären, ob dies gestattet ist. Der Vorteil beim Empfang über Satellit: Größte Programmvielfalt. Hier sind alle Sender vorhanden, während beim Empfang über Kabel je nach Provider eventuell manche Sender nicht genutzt werden können. 

Sky über Kabel

Falls Sie per Kabel digital fernsehen, können Sie ein Sky-Abonnement auch direkt vom Kabelanbieter beziehen. Einzige Voraussetzung ist digitaler Empfang: Sie benötigen einen Receiver, der DVB-C unterstützt. Die meisten Anbieter können Sky übertragen, darunter Unitymedia, Telekom, Vodafone und NetCologne. Im Gegensatz zu Satellitenempfang stehen aber beim Empfang über Kabel manche Sender nicht in HD zur Verfügung. Eine separate Smartcard von Sky ist in der Regel nicht erforderlich, die Programme werden direkt über die Smartcard des Providers freigeschaltet.

Sky über IPTV 

Als dritte Möglichkeit ist der Empfang von Sky über IPTV zu nennen, also über das Internet. Dabei wird das Fernsehprogramm über das 'Internet Protocol' gestreamt. Dieses Angebot ist bei verschiedenen Providern erhältlich, z.B. bei der Telekom oder bei Vodafone. Auch 1&1 ist seit neuestem mit '1&1 Digital TV' mit von der Partie, das Angebot wird hier von der Telekom bereitgestellt.

Auch hier können Sie Sky direkt über den IPTV-Anbieter buchen. Besonders attraktiv an dieser Option: Es ist weder ein besonderer Sky-tauglicher Receiver noch eine Smartcard notwendig. Zum Triple Play-Tarif kommen einfach nur noch die Kosten für das Sky-Abonnement hinzu.

Falls Sie sich für dieses Angebot interessieren, sollten Sie zunächst prüfen, ob ein ausreichend schneller Internetanschluss vorhanden ist und im nächsten Schritt die genauen Konditionen beim jeweiligen Anbieter erfragen. Eine mögliche Nutzung hängt oft vom Tarif ab, den Sie gewählt haben. Und ähnlich wie beim Empfang über Kabel sind unter Umständen nicht alle Sender in HD verfügbar. 

Die Sky Angebote im Überblick

Sky Angebote

1&1
DSL 100 IP-TV Digital
Vodafone
Internet, Telefon & TV Kabel 200
Tele Columbus
3er Kombi 120 (Vielsurfer)
Deutsche Telekom
MagentaZuhause S Entertain Comfort Sat
monatlich 24,98 € (für 12 Monate, danach 39,99 € pro Monat) monatlich 19,99 € (für 12 Monate, danach 39,99 € pro Monat) monatlich 29,99 € (für 12 Monate, danach 44,99 € pro Monat) monatlich 30,90 € (für 12 Monate, danach 39,95 € pro Monat)
weiter weiter weiter weiter
Internet Internet Internet Internet
bis zu 100 Mbit/s bis zu 195,3 Mbit/s bis zu 120 Mbit/s bis zu 16 Mbit/s
Telefon Telefon Telefon Telefon
-- -- -- --
Fernsehen Fernsehen Fernsehen Fernsehen
69 kanäle 69 kanäle 76 kanäle 109 kanäle
Vertragsdauer Vertragsdauer Vertragsdauer Vertragsdauer
24 Monate 24 Monate 24 Monate 24 Monate
  • Jetzt Sky Pakete hinzubuchen
  • TV via IP-TV
  • inkl. Surfen ohne Drosselung
  • Sky Pakete hinzubuchen
  • 6 Monate Gratis für Neukunden
  • bis zu 200 Mbit/s im Download
  • Sky Paket inklusive
  • bis zu 60€ sparen
  • 120 Mbit/s im Download
  • Sky Pakete hinzufügen
  • 10% Rabatt auf die mtl. Grundgebühr
  • bis zu 280 TV Sender inkl. 50 in HD Qualität
weiter
1&1 anrufen 0721 960 5998
Mo. bis Sa. von 8.00 - 20.00 Uhr
weiter
weiter
weiter

Die Grundpakete: Sky Starter und Sky Entertainment

Für Bestandskunden bleibt es weiterhin bei Sky Welt

Im  November 2015 hat Sky Änderungen an der Abonnementstruktur vorgenommen. Bis zu diesem Zeitpunkt gab es das Grundpaket 'Sky Welt', das die Basis für jedes Sky-Abonnement bildete: Eine bunte Palette an Sendern, die mit Filmen, Serien, Dokumentationen und Kinder- und Jugendprogrammen Fernsehspaß für die ganze Familie bieten, drunter auch Sender in HD-Qualität. Falls Sie bereits Sky-Kunde sind, bleibt für Sie auch in Zukunft alles beim Alten: Sie nutzen weiterhin Sky Welt als Grundpaket und buchen je nach Wunsch Zusatzoptionen dazu. Zur Auswahl stehen drei Zusatzpakete: Sky Sport, Sky Bundesliga und Sky Cinema. Dabei kann frei kombiniert werden, es können ein, zwei oder alle drei Zusatzpakete hinzu gewählt werden. Mit Sky Welt haben Sie als Bestandskunde Zugriff auf insgesamt 21 SD-Sender und 18 Sender in HD-Qualität. Beim Empfang per Satellit stehen sogar noch 11 weitere Sender zur Verfügung.

Für Neukunden stehen zwei Grundpakete zur Auswahl

Als Neukunde dagegen  haben Sie nun die Auswahl aus zwei Grundpaketen: 'Sky Starter' und 'Sky Entertainment'. Zu einem dieser beiden Grundpakete können Sie dann wie bisher nach dem Baukastenprinzip die Zusatzoptionen Sky Bundesliga, Sky Sport und Sky Cinema (bisher Sky Film) in beliebiger Kombination dazu buchen.

Das preisgünstigere Sky Starter Paket bietet insgesamt 29 Sender, allerdings stehen bei dieser Option keine Sender in HD-Qualität zur Verfügung.

Das Sky Entertainment Paket ist etwas teurer, bietet aber dafür eine größere Auswahl an Sendern als das Starter-Paket: Hier haben Sie Zugriff auf die 29 Sender des Starter-Paketes sowie 20 weitere Sender in HD Qualität; insgesamt also 49 Sender. Das Entertainment-Paket ist also sozusagen eine Erweiterung des Starter-Paketes und ersetzt vom Senderangebot her das bisherige Sky Welt-Paket.

Serienfans dürften sich auch über 'Sky Box Set' freuen, das es beim Abschluss von Sky Entertainment automatisch dazu gibt: Serien können nach Bedarf abgerufen werden, seien es nun einzelne Episoden oder die komplette Staffel auf einmal. Zur Auswahl stehen Serien verschiedener Genres, darunter sowohl ältere Serienhits als auch brandneue Serien in Erstausstrahlung.

Die Zusatzpakete: Sky Cinema, Sky Bundesliga und Sky Sport

Sky Cinema (bisher Sky Film)

Mit Sky Cinema, das bisher als Sky Film vermarktet wurde, kommen Kinofans voll auf ihre Kosten. Gezeigt werden bis zu 20 Filmpremieren im Monat, die vor der Erstausstrahlung im Free TV gesendet werden. Dabei stehen insgesamt 13 Filmsender zur Verfügung, die täglich über 80 Filme verschiedener Genres zeigen. Besonderer Bonus: Filme stehen wahlweise im  Originalton bereit.

Sky Bundesliga

Mit dem Sky-Bundesliga Paket haben Sie Zugriff auf alle 612 Partien der ersten und zweiten Bundesliga in Echtzeit. Besonderer Leckerbissen für Superfans: Per Konferenzschaltung können auch mehrere Spiele gleichzeitig verfolgt werden. Darüber hinaus stehen Hintergrundberichte, Expertenanalysen und Zusammenfassungen sowie exklusive Interviews zur Verfügung.

Sky Sport

Das Sky-Sport Paket bietet das vielseitigste Live-Sportangebot im deutschen Fernsehen: Mit dieser Option können Sie alle 145 Spiele der Champions League, die 63 Begegnungen des DFB-Pokals und darüber hinaus die Spitzenligen und Pokalspiele anderer Länder empfangen. Darüber hinaus werden weitere wichtige internationale Sportereignisse live übertragen, darunter die Rennen der Formel 1, Handball und Golf. Wichtiger Punkt: Die Partien der Fußball-Bundesliga sind im Sky Sport Paket nicht mit inbegriffen - wenn Sie diese live verfolgen möchten, brauchen Sie das Bundesliga-Abonnement. 

Weitere Extras: Sky Go, Sky on Demand und Sky HD

Sky Go 

Bei allen Sky-Paketen inklusive ist der mobile Service 'Sky Go', der den Zugriff auf die gebuchten Optionen auch vom PC oder Laptop, auf dem iPhone, iPad und über die Xbox-Spielekonsole ermöglicht. Android-Geräte werden allerdings nur teilweise unterstützt. Bis zu vier Geräte können für SkyGo registriert werden, der Abruf auf zwei oder mehr der registrierten Geräte zur gleichen Zeit ist allerdings nicht möglich.

Sky on Demand

Wenn Sie sich für das Abonnement mit Sky+, dem Fesplatten-Leihreceiver von Sky, entscheiden, bekommen Sie den Dienst 'Sky on Demand', also Sky auf Abruf, gratis dazu. Bis vor kurzem wurde dieser Dienst noch als 'Sky Anytime' vermarktet. Mithilfe von Sky on Demand können Inhalte jederzeit über das Internet gestreamt werden. Dazu müssen Sie einfach den Sky-Receiver per Netzwerkkabel oder über WLAN mit dem Internet verbinden. Der Vorteil: Mit Sky On Demand sind Sie unabhängig von festen Sendezeiten, Inhalte können jederzeit abgerufen werden. Zu bemerken ist allerdings, dass Sky on Demand nicht zur Verfügung steht, wenn Sie ein CI+-Modul nutzen.  

Sky HD 

Für Fernsehvergnügen in hochauflösender Qualität mit gestochen scharfen Bildern, brillianten Farben und hervorragendem Ton in Dolby Digital können Sie darüber hinaus gegen einen monatlichen Aufpreis Sky HD buchen. Haben Sie das Grundpaket Sky Entertainment gewählt, stehen Ihnen bereits  20 HD-Sender ohne Mehrkosten zur Verfügung, beim Sky Starter Set dagegen sind keine HD-Sender mit inbegriffen. Der Empfang der HD-Kanäle über Kabel hängt allerdings vom jeweiligen Kabelnetzbetreiber ab; je nach Provider sind einzelne Sender eventuell nicht nutzbar. 

 

Verfügbarkeit der DSL Anbieter prüfen

Wir geben Ihre persönlichen Daten nicht weiter. Mehr »
Warum wir Ihre Postleitzahl benötigen

Mit Hilfe Ihrer Postleitzahl prüfen wir alle verfügbaren Internet Angebote in Ihrer Region. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig. Lesen Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung