Alles aus einer Hand mit Kabel-Internet

Kabel-Internet ist zum ernsthaften Konkurrenten für den herkömmlichen DSL-Anschluss geworden, und das aus gutem Grund: Schnelle Geschwindigkeiten und ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis sind nur zwei von vielen Punkten, die für den Bezug von Internet über das Kabelnetz sprechen.

Kabel Doppel Flatrate Angebote Kabel Triple Play Angebote

DSL 50

16,99 € mtl.

für 12 Monate



Surfen mit dem Besten Internet-Provider 2016


Jetzt zu 1&1 wechseln trotz negativen Bonitätseintrag!

Kontaktieren Sie 1&1 0721 960 5998
Tipp

Sichern Sie sich jetzt ihren 180€ Sparvorteil

Highspeed sufen ohne Drosselung
  • 180€ Sparvorteil sichern
  • Surfen ohne Drosselung 50 Mbit/s im Download
  • Surfen beim Besten Internet-Provider 2016
  • Telefon-Flatrate inklusive
  • Handy-Flat inklusive
  • Fernsehen via 1&1 DSL für 5,-€/Monat mehr
  • Trotz negativer Bonität super günstig Surfen
Kontaktieren Sie 1&1 0721 960 5998

2play Comfort 120

24,99 € mtl.

für 24 Monate



Internet via Kabel trotz Schufaeintrag


Sparen Sie 150€ in den Highspeed Wochen
Speed

Sichern Sie sich 150€ und 60€ Online Rabatt

Surfen Sie mit dem größten Kabelanbieter trotz Schufa
  • DSL trotz negativen Schufaeintrag
  • Internet Flatrate:
    Surfen via Kabel
  • Festnetz Flatrate inklusive
  • Surfen ohne Drosselung
  • Aktionspreis für 2 Jahre sichern
  • Neukunden surfen 1 Jahr Gratis
  • 60€ Online-Vorteil sichern
  • In den Highspeed-Wochen 150€ sparen
Sparen Sie 150€ in den Highspeed Wochen

Internet & Phone Kabel 100

19,99 € mtl.

für 12 Monate


Profitieren Sie bis zum 18.10 von den Online Vorteilswochen

Bis zu 397€ sparen
Trotz Schufa

Neukunden zahlen 6 Monate lang keine Grundgebühr

Sichern Sie sich den Topseller von Vodafone
  • Surfen ohne Drosselung
  • Sparen Sie bis zu 397€
  • Internet Flatrate:
    Surfen via Kabel
  • Kabel DSL trotz negativen Schufaeintrag
  • Festnetz Flatrate inklusive
  • 50€ Online-Vorteil sichern
  • Neukunden zahlen 6 Monate lang keine Grundgebühr
  • WLAN-Kabel Router Gratis für 24 Monate
Bis zu 397€ sparen

3play COMFORT 120

34,99 € mtl.

für 24 Monate


Sichern Sie sich Ihren Online-Vorteil von 70€

70€ Online Vorteil sichern
Speed

Neukundenaktion: Zahlen Sie 1 Jahr lang keine Grundgebühr

Surfen beim bekanntesten Anbieter Deutschlands
  • 70€ Online-Vorteil sichern
  • Surfen trotz negativen Schufaeintrag
  • maxdome Serien-
    und Filmflatrate
  • Internet-Flatrate mit bis zu
    120 Mbit/s
  • Telefon-Flatrate inklusive
  • Horizon HD-Recorder
  • Bis zu 150€ sparen in den Highspeed Wochen
70€ Online Vorteil sichern

Internet, Telefon und TV 100

19,99 € mtl.

für 12 Monate


Dauerhaft um 5€ reduziert!!!

Dauerhaft reduziert!!!
Hot Tipp

Jetzt inkl. Vodafone TV HD Video-Recorder

Jetzt Internet, Telefon und TV von einem Anbieter sichern
  • Surfen und TV schauen trotz negativer Schufa
  • 50€ Online-Vorteil sichern
  • 100 Mbit/s im Download
  • Gratis Zugang zur
    Videothek & TV-Mediathek
  • 100 digitale TV-Sender
    ca. 38 HD-Sender
  • Surfen ohne Drosselung trotz negativen Schufaeintrag
  • Profitieren Sie von den Online-Vorteilswochen
  • Dauerhaft 5€ reduziert
Dauerhaft reduziert!!!

3er Kombi 120

24,99 € mtl.

für 12 Monate


Surfen via Highspeed trotz negativen Schufaeintrag

60€ Online Vorteil sichern
Inkl. Sky

60€ Online-Vorteil sichern
  • 60€ Online Vorteil sichern
  • Surfen trotz Schufaeintrag
  • Flatrate mit 120 Mbit/s
    im Download
  • 3 x schneller als DSL
  • Inklusive Sky Welt
60€ Online Vorteil sichern

Der Aufstieg der Kabelanbieter zum Multimedia-Dienstleister

Der vielfach bereits totgeglaubte TV-Kabelanschluss hat sich in den letzten Jahren zum zukunftsfähigen Multitalent gemausert und bietet heutzutage weit mehr als nur eine Handvoll ausgewählter Fernsehsender: Dank gründlicher Modernisierung und Aufrüstung sind die Kabelnetze zum hochleistungsfähigen Medium für die Übermittlung von Multimedia-Diensten geworden. Damit versorgen sie deutsche Haushalte nicht nur mit umfangreichen TV-Paketen für erstklassiges Fernsehvergnügen, sondern auch mit Telefonie-Dienstleistungen und Internet mit Bandbreiten, die weit größer sind als bei DSL-Anschlüssen. Kein Wunder also, dass sich mehr und mehr Verbraucher für Internet über den Kabelanschluss entscheiden.

Der Ausbau des Kabelnetzes begann in den Achtziger Jahren auf Initiative der Deutschen Bundespost, Anfang des neuen Jahrtausends wurde das Kabelnetz privatisiert. Zu Beginn haben sich die Kabelanbieter auf ihre Kernkompetenz beschränkt und nur Fernseh-Dienstleistungen angeboten; Hauptgrund hierfür war die Tatsache, dass das vorhandene TV-Kabel nur für eine unidirektionale Kommunikation vorgesehen war und Daten somit nur in eine Richtung, nämlich vom Provider zum Anschluss des Endkunden hin, transportiert werden konnten. Erst durch die zusätzliche Einrichtung eines Rückkanals wurden die Vorkehrungen für Zwei-Wege-Kommunikation und damit für die Nutzung des Kabelnetzes auch für Internet und Telefonie geschaffen. DSL ging früher an den Start als Kabel-Internet und konnte sich damit früher durchsetzen; doch trotz des verspäteten Einstieges auf dem Markt für Internet-Dienstleistungen hat sich das Kabelnetz inzwischen als echte Alternative zum herkömmlichen DSL-Anschluss etabliert, mit Tarifen und Flatrates, die sich mit denen der DSL-Anbieter messen können. Vor allem in Regionen, die nur lückenhaft mit DSL versorgt sind, ist der Bezug von Internet über Kabel oft eine gute Lösung, die sich zunehmender Beliebtheit erfreut. Doch es gibt noch mehr Gründe, warum Sie bei der Tarifauswahl den Bezug von Internet über das Kabelnetz berücksichtigen sollten, und das gilt nicht nur für Kunden, denen kein DSL-Anschluss ermöglicht werden kann – schlaubi nennt Ihnen nachfolgend die wichtigsten Gründe, warum das so ist.

Die Vorteile von Internet über das Kabelnetz

Mit Kabel-Internet um ein Vielfaches schneller surfen als mit DSL

Ein Kabel-Internetanschluss ist äußerst leistungsfähig und kann deutlich mehr Bandbreite und damit mehr Geschwindigkeit liefern als ein DSL-Anschluss. Das liegt im Wesentlichen daran, dass das TV-Kabel ein anderes Frequenzspektrum nutzt als die Telefonleitung, auf der ein DSL-Anschluss basiert. Hinzu kommt, dass das TV-Kabel auf dem Weg zum Kunden an einer oder sogar an mehreren Zwischenstationen verstärkt wird. Das hat zur Folge, dass die Distanz des Anschlusses vom nächsten Verteiler kaum Einfluss auf die gelieferte Bandbreite hat, es sind kaum Geschwindigkeitseinbußen zu erwarten - im Gegensatz zum DSL-Internetanschluss, wo die Leistung deutlich abfällt, je weiter der Endabnehmer von der Vermittlungsstelle entfernt ist.

Mit Kabel-Internet können also weit höhere Datenübertragungsraten erreicht werden als mit DSL, und selbst das schnelle VDSL kann Kabel-Internet in puncto Geschwindigkeit nicht das Wasser reichen. Mit VDSL lassen sich Übertragungsraten von bis zu 100 Mbit/s im Download realisieren. Im Gegensatz dazu sind über den Kabelanschluss Internetgeschwindigkeiten von bis 200 Mbit/s möglich, und hier gibt es für die Zukunft noch Luft nach oben - vereinzelt können sogar schon heute bis zu 400 Mbit/s erzielt werden. Internet via Kabel ist also doppelt so schnell und damit noch besser für eine intensive multimediale Nutzung geeignet als VDSL; insbesondere Vielsurfer, die intensiv datenhungrige multimediale Anwendungen nutzen, aber auch WGs und Familien wissen diese Vorzüge zu schätzen.

Internet über Kabel unabhängig von Kabel-TV erhältlich

Wer Internet über das Kabelnetz beziehen möchte, muss, entgegen weit verbreiteter Meinung, nicht zwangsläufig Kabelfernsehen abonnieren: Im Tarifangebot der Kabelanbieter finden sich auch günstige Doppel-Flats oder reine Internetanschlüsse ohne Kabel-TV-Anschluss, die vom Leistungsumfang mit den Angeboten der DSL-Anbieter vergleichbar sind und damit eine echte Alternative zu diesen darstellen.

Fernsehgenuss pur mit einem Triple Play-Angebot

Mit der Aufrüstung des Kabelnetzes wurde nicht nur der Bereich der Breitbandnutzung und Telefonie neu hinzugefügt, auch im Bereich TV haben die Provider massiv aufgerüstet. So stehen Ihnen als Kunden nicht nur mehr Sender denn je in SD-Qualität zur Verfügung, sondern auch zahlreiche Sender in HD-Qualität. Mit einem sogenannten Triple-Play Paket der Kabelanbieter profitieren Sie also von einem umfassenden Komplettpaket für Telefonie, Internet und Fernsehen aus einer Hand. Diese Dreifach-Pakete können außerdem mit zahlreichen Extra-Optionen erweitert werden, die Fernsehvergnügen der Superlative für jeden Geschmack garantieren; darunter das Angebot von Sky, das bequem direkt über den Kabelanbieter gebucht werden kann. Video on Demand-Dienste und ausländische Senderpakete stehen ebenso zur Verfügung. Hinzu kommt ein erheblicher Preisvorteil, den Sie sich mit der Buchung eines Triple Play-Tarifes sichern: Der Bezug aller drei Dienstleistungen bedeutet eine Reduzierung der Grundgebühr und hat den Vorteil, dass Sie bei Fragen oder Problemen nur einen einzigen Ansprechpartner haben, darüber hinaus erhalten Sie nur eine Rechnung und damit eine bessere Übersicht.

Internet ohne Telefonanschluss spart Geld

Mit Beginn des Internetzeitalters haben neue Kommunikationsmöglichkeiten Einzug in unser Leben gehalten, der Festnetzanschluss hat damit für viele an Bedeutung verloren oder ist sogar vollkommen überflüssig geworden. Für DSL-Anbieter ist die Telefonie Kerngeschäft; daher finden sich zwar Angebote von DSL-Dienstleistern ohne Telefon-Flatrate, Angebote ganz ohne Telefonanschluss sind jedoch rar. Anders verhält es sich dagegen bei den Kabelanbietern: Wenn Sie Internet über das Kabelnetz beziehen, können Sie in der Regel auch für einen Internet-Tarif komplett ohne Festnetz entscheiden und damit die Kosten für den Festnetzanschluss sparen. Bei vielen Kabelanbietern gibt es in diesem Fall die Möglichkeit, für Telefonie anstatt dessen eine sogenannte VoIP-Rufnummer zu nutzen, ohne Zusatzkosten: Ihre bisherige Telefonnummer kann meist beibehalten werden, Ihr Telefon wird dann anstatt über die Telefondose über das Kabelmodem angeschlossen, die Übertragung der Sprachsignale erfolgt digital über das Internet-Protokoll.

Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis

Die Angebote der Kabelnetzbetreiber sind im Hinblick auf die Kosten absolut wettbewerbsfähig. Die angebotenen Tarife unterscheiden sich im Leistungsumfang nur unwesentlich von denen der DSL-Anbieter, mit günstigen Flatrates für Internet und Telefonie sowie zahlreichen Zusatzoptionen; allerdings bekommen Sie bei Bezug über Kabel in der Regel mehr Bandbreite und damit mehr Surfgeschwindigkeit für das gleiche Geld.

Attraktive Zusatzoptionen wie Handytarife oder Hardware

Eine Reihe von interessanten Zusatzoptionen rundet das Angebot der Kabeldienstleister ab. Besonders nennenswert sind dabei die immer häufiger angebotenen Mobilfunktarife, die das Bündel aus Internet, Telefonie und Fernsehen um die Option Mobilfunk zu einem sogenannten ‚Quad Play‘, einem Vierfach-Paket, erweitern. Bei vielen Providern können dabei mehrere SIM-Karten bestellt werden, was diese Option insbesondere für Familien interessant macht. Auch bei den Handytarifen stehen dabei preisgünstige Flatrates zur Auswahl. Weitere Features wie eine Homepage, vergünstigte Hardware oder Sicherheitspakete sind je nach Anbieter ebenso verfügbar.

Wo ist Kabel-Internet verfügbar?

In Sachen Verfügbarkeit ist Kabel-Internet zwar nicht ganz so gut aufgestellt wie das inzwischen weitläufig verfügbare DSL, die Versorgung mit Kabel in Deutschland ist aber insgesamt gut: Das Netz ist zwar nicht flächendeckend verfügbar, erreicht aber über 60% der deutschen Haushalte.

Wer bietet Kabel-Internet an?

Die Kabelprovider bieten ihre Dienste nicht wie die DSL-Dienstleister bundesweit an, sondern regional begrenzt: Die drei großen Dienstleister Vodafone (vormals Kabel Deutschland), Unitymedia und Telecolumbus teilen sich das Bundesgebiet untereinander auf. Welcher der drei Anbieter Ihnen einen Kabelanschluss zur Verfügung stellen kann, hängt also von Ihrem Wohnort ab. Unitymedia beliefert Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen. In den östlichen Bundesländern Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Niedersachsen ist der regionale Kabelanbieter Telecolumbus vertreten, und Vodafone versorgt die restlichen Bundesländer. Hinzu kommen je nach Wohnort noch einige kleinere, regionale Anbieter wie z.B. NetCologne, NetAachen oder M-Net.

Welche technischen Voraussetzungen sind nötig?

Ist ein Kabelanschluss im Haus vorhanden, müssen für den Bezug von Internet über Kabel noch einige weitere Voraussetzungen erfüllt sein, die sich allerdings ohne großen Aufwand durchführen lassen. Der bisherige Kabelverstärker muss durch ein neues, rückkanalfähiges Modell ersetzt werden, die Kabeldose wird gegen eine neue Multimedia-Dose ausgetauscht. Diese verfügt über einen Data-Anschluss, der den erforderlichen separaten Rückkanal für das Internet bereitstellt. Die Installation wird vom Kabelanbieter beauftragt und von einem Techniker vor Ort ausgeführt, der den Anschluss komplett einrichtet; Zusatzkosten entstehen Ihnen hier in der Regel nicht.

Ein Kabelmodem, das Sie zum Surfen benötigen, wird vom Anbieter kostenlos zur Verfügung gestellt, einen WLAN-Router gibt es meistens als Option dazu, je nach Anbieter kostenlos oder gegen Aufpreis.

Die wichtigsten Kabelanbieter

Derzeit sind in Deutschland drei große Kabelanbieter vertreten, die überregional operieren. Diese teilen sich das Bundesgebiet untereinander auf und versorgen Sie mit schnellen Internetanschlüssen und günstigen Doppel-Flats bzw. Triple Play-Tarifen. Zu den wichtigsten Kabelanbietern auf dem deutschen Markt gehören:

Vodafone (vormals Kabel Deutschland)

Vodafone bietet Ihnen eine Reihe von attraktiven Kabelprodukten mit Geschwindigkeiten von bis zu 400 Mbit/s an. Im Angebot sind jeweils vier Doppel-Flats und vier Triple-Play Tarife. Mit dem Kabelanschluss erhalten Sie eine große Anzahl an digitalen TV-Sendern und können kostenpflichtige Zusatzprogramme dazu wählen, darunter das Angebot von Sky, Video on Demand Dienste sowie ausländische Senderpakete runden das Programm ab.

Unitymedia

Das Tarif-Portfolio von Unitymedia umfasst verschiedene Kombipakete mit unterschiedlichen Internetgeschwindigkeiten. Zur Auswahl stehen vier 2play-Kombitarife, die auch ohne Kabelanschluss gebucht werden können, sowie vier 3play Kombitarife mit Geschwindigkeiten von bis zu 400 Mit/s im Spitzentarif; bei allen Optionen gibt es kostenloses WLAN für unterwegs dazu. Diverse Extra-Optionen wie Mobilfunkoptionen oder Auslandspakete können gegen Aufpreis dazu gebucht werden.

Telecolumbus

Bei Telecolumbus erhalten Sie derzeit jeweils fünf verschiedene Tripe Play-Tarife und fünf Doppel-Flatrates mit Geschwindigkeiten von bis zu 400 Mbit/s. Zusätzlich erhältlich sind Mobilfunk-Optionen mit LTE-Speed. Mit dem Community WLAN lässt sich der private Internetanschluss außerdem mobil nutzen und damit Datenvolumen im Mobilfunktarif sparen.

Fazit

Die Dienstleistungen der Kabelnetzbetreiber können durch die Möglichkeit der individuellen Zusammenstellung und zahlreiche verfügbare Extra-Optionen auf ganzer Linie überzeugen. Insbesondere für Multimedia-Nutzung sind die großen Bandbreiten, die zur Verfügung gestellt werden können, hervorragend geeignet; aber auch Durchschnittsnutzer werden schnellere Surfgeschwindigkeiten als bei herkömmlichen DSL-Anschlüssen zu schätzen wissen. Hinzu kommt der Vorteil, die drei Dienstleistungen Internet, Telefonie und Fernsehen nicht nur bequem und übersichtlich, sondern vor allem kostengünstig aus einer Hand zu bekommen. Wenn Sie also auf der Suche nach einem neuen Anbieter für Internet und Telefonie sind, sollten Sie auf jeden Fall auch die Angebote der Kabelbetreiber in Erwägung ziehen.

Vergleichen Sie die Besten Kabel Angebote der Anbieter

Ihre Postleizahl erlaubt uns, verfügbare Angebote in Ihrer Region zu vergleichen Mehr »
Warum wir Ihre Postleitzahl benötigen

Durch die Eingabe Ihrer Postleitzahl sind wir in der Lage, alle verfügbaren DSL-Angebote zu vergleichen und Ihnen nur die zu zeigen, die auch in Ihrer Region verfügbar sind. Ihre Privatsphäre steht bei uns an erster Stelle. Aus diesem Grund werden wir Ihre persöhnlichen Daten nicht an Dritte weitergeben. Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Wie unser Service funktioniert

  1. - 1 -Vergleichen

    Geben Sie Ihre Postleitzahl in unseren Verfügbarkeitsrechner ein und wir vergleichen alle verfügbaren Internet Anbieter und deren Angebote in Ihrer Region für Sie.

  2. - 2 -Auswählen

    Sortieren und Filtern Sie die Ergebnisse nach Kosten, Geschwindigkeit, Vertragslaufzeit und mehr, um schnell das passende Angebot für Ihre Bedürfnisse zu finden.

  3. - 3 -Bestellen

    Bestellen Sie Ihr Internet Angebot einfach und schnell online – Ihr neuer Anbieter kümmert sich dann um den Rest!

Häufig gestellte Fragen

  1. Warum benötigt schlaubi Ihre Postleitzahl?
    Mit der Eingabe Ihrer Postleitzahl haben wir die Möglichkeit, Ihnen nur Angebote zu zeigen, die auch bei Ihnen verfügbar sind. Wir legen hohen Wert auf Datenschutz und geben Ihre Daten bzw. Ihre Postleitzahl niemals an Dritte weiter. Einen Link zu unserem kompletten Datenschutz finden Sie auf unserer Webseite unter "Über uns".
  2. Listet schlaubi alle Anbieter?
    schlaubi listet alle großen deutschen Anbieter sowie eine Reihe von kleineren, regionalen Providern. Es kann jedoch vorkommen, dass einige Internetanbieter nicht gelistet sind. Dies liegt hauptsächlich daran, dass diese unseren strengen Aufnahmekriterien nicht gerecht wurden. Die Anbieter die wir bei uns listen, decken eine Verfügbarkeit von 98% in Deutschland ab. Wir sind stehts bemüht, neue Provider auf unserer Webseite hinzuzufügen. Falls Sie ein Anbieter sind oder möchten, das wir einen Anbieter listen, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail unter: info@schlaubi.de
  3. Warum sollten Sie Preisvergleichsseiten benutzen?
    Vielen von uns streben danach, einen guten Service für wenig Geld von unserem Internetanbieter zu erhalten. Aber die Realität sieht manchmal anders aus. Wir haben heutzutage einfach nicht mehr die Zeit oder Geduld uns mit dem Thema zu befassen, oder die Angst tagelang ohne Internetverbindung zu sein überwiegt. So ist es für viele einfach leichter, beim alten Anbieter im gleichen Vertrag zu bleiben. Oftmals ist der „alte Vertrag“ jedoch nicht mehr der richtige für die eigenen Bedürfnisse. Daher ist es wichtig, dass Sie sich genau darüber informieren, was Sie für Ihr Geld bekommen können und welches Angebot auch wirklich Ihren Bedürfnissen entspricht. Und genau da, kommen wir ins Spiel. Mit unserem unabhängigen Verfügbarkeitsrechner können Sie ganz einfach prüfen, welche Angebote bei Ihnen verfügbar sind. Geben Sie einfach Ihre Postleitzahl ein und wir erledigen den Rest. Sie haben auch die Möglichkeit mit der Filterfunktion das Suchergebnis auf Ihre Bedürfnisse anzupassen. Zudem finden Sie auf schlaubi.de viele hilfreiche Tips, die Ihnen dabei helfen den Internetdschungel besser zu verstehen.
  4. Können Sie durch einen Anbieterwechsel sparen?
    Oftmals können Sie durch einen Anbieterwechsel ein günstigeres Internet, Telefon oder TV Paket bekommen. Dies bedeutet aber nicht immer, dass Sie damit auch Geld sparen. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Ihnen das beste Angebot zu finden, welches auch zu Ihren Bedürfnissen passt. So kann es manchmal vorkommen, dass Sie schon für 3 € mehr im Monat, ein besseren Angebot bekommen, dass auch besser zu Ihnen passt. Doch egal was für ein Angebot Sie auch suchen, mit unseren Filter-Optionen haben Sie die Möglichkeit, nur die Tarife zu sehen, die Ihren Bedürfnissen entsprechen.
  5. Wie werden die Angebote dargestellt?
    Alle Angebote werden so detailliert wie möglich auf schlaubi.de dargestellt. Um Ihnen die Suche nach dem passenden Angebot zu erleichtern, haben wir für Sie die Angebote in unterschiedliche Kategorien eingegliedert. Die Reihenfolge der Angebote ist vom günstigsten bis hin zum höchsten Preis gefiltert. Sie haben aber auch die Möglichkeit, alle Tarife nach weiteren Kriterien, wie Kosten, Geschwindigkeit oder Vertragslaufzeit, zu filtern.
  6. Spare ich Geld wenn ich alles von einem Anbieter beziehe?
    Das Beste an dem sogenannten „Bundle“ ist, dass Sie mehrere Kommunikations-Möglichkeiten von einem Anbieter beziehen können. Das vereinfacht nicht nur das Bezahlen von Rechnungen, sondern kann Ihnen auch monatlich viel Geld sparen. Wenn Sie nicht alles einzeln von unterschiedlichen Anbietern beziehen, können Sie über die gesamte Vertragslaufzeit sogar bis zu 400 € sparen. Sie sollten sich jedoch vorher genau informieren, ob sich ein Bundle Angebot für Sie lohnt. Sollten Sie nämlich eines der Angebote nicht nutzen, wie z.B. ein Festnetz-Anschluss, kommen Sie mit einen Bundle nicht billiger weg.