Triple Play: Internet, Telefon & TV aus einer Hand

Wer sich in den Tarifangeboten der Internet- und Telefonanbieter umsieht, stößt immer häufiger auf den Begriff "Triple Play", oft auch als Multimedia-Komplettpaket oder Rundum-Sorglos-Paket angepriesen. Hinter diesem Begriff verbirgt sich eine interessante Tarifoption, mit der Sie nicht nur Aufwand, sondern auch bares Geld sparen können: Mit einem Triple Play Tarif buchen Sie ein Multimedia-Paket von einem Anbieter. Anstatt verschiedene Provider für die einzelnen Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen, beziehen Sie ein Paket aus Fernsehen, Internetzugang und Telefonie bequem und kostengünstig über einen einzigen Anschluss.

Multimedia-Komplettpaket über das Telefonnetz oder über das Kabelnetz

Das Dreifach-Paket kann dabei über zwei Infrastrukturen bezogen werden: Entweder über das Breitband-Telefonnetz oder über das Kabelnetz. Beide Branchen wagen sich im Wettbewerb um neue Kunden in Segmente vor, die nicht zu ihrem Kerngeschäft gehören und rüsten dementsprechend auf, um ihr Angebot zu erweitern: Die Telefonanbieter müssen mehr Bandbreite zur Verfügung stellen, um eine gleichzeitige störungsfreie Nutzung von Fernsehen, Internet und Telefonie zu gewährleisten. Mit herkömmlichen Telefonleitungen oder Satellit sind entsprechende Geschwindigkeiten nicht zu erreichen – lediglich Kabelnetze oder VDSL-bzw. Glasfasernetze erfüllen diese Bedingungen.

Die Kabelnetzanbieter dagegen müssen Rückkanäle bereitstellen, damit Kunden nicht nur Daten empfangen, sondern für Telefonie oder Emails auch senden können.

Wann lohnt sich ein Triple Play Paket?

Wenn Sie regelmäßig alle drei Dienste - Internet, Telefon und TV – nutzen, sollten Sie auf jeden Fall die Buchung eines Triple Play Paketes in Erwägung ziehen. Der Bezug aller drei Dienstleistungen gebündelt über einen einzigen Anbieter bringt für Sie eine Reihe von Vorteilen mit sich:

Kostenersparnis

Ein Triple Play Tarif spart Ihnen bares Geld: Der Bezug von TV, Internet und Telefonie im Paket ist kostengünstiger als eine separate Buchung der einzelnen Dienste bei verschiedenen Anbietern. Darüber hinaus bieten Provider attraktive Doppel-Flatrates für Festnetztelefonie und Internet an, mit denen Sie bessere Kostenkontrolle haben und vor bösen Überraschungen in Form von unerwarteten Mehrkosten geschützt sind.

Alles aus einer Hand

Auch in Sachen Verbraucherfreundlichkeit spricht vieles für das Dreifach-Paket. Sie erhalten monatlich nur eine einzige Rechnung für alle Dienste und damit mehr Übersichtlichkeit. Im Fall von technischen Störungen oder sonstigen Problemen gibt es für Sie eine einzige Anlaufstelle, die für Ihr Anliegen zuständig ist. Wer dagegen die einzelnen Dienste von verschiedenen Providern bezieht, wird nicht selten von einem Anbieter auf den nächsten verwiesen, wenn Probleme auftauchen.

Erweitertes TV-Angebot

Insbesondere in Sachen Fernsehen sichern Sie sich mit einem Triple Play Paket zahlreiche Vorteile. Unter anderem profitieren Sie von einer größeren Programmvielfalt: Neben den herkömmlichen TV-Sendern stehen Ihnen mit einem Triple Play Angebot nicht nur mehr Fernsehkanäle, viele davon in HD- oder 3D-Qualität, sondern auch Streaming-Optionen zur Verfügung. Entweder hat der Anbieter sein eigenes Programm, oder der Zugriff auf bekannte Streamingdienste wie Netflix oder Maxdome ist inklusive bzw. zum vergünstigten Preis erhältlich. Digitales Fernsehen eröffnet darüber hinaus weitere Möglichkeiten für mehr Fernsehvergnügen, darunter der Abruf von Sendungen nach Bedarf, unabhängig von festen Sendezeiten. Mit Funktionen wie Sendungsunterbrechung, Wahl der Perspektive, aus der ein Programm verfolgt werden soll, sowie persönlich gestalteten Programmhinweisen wird Fernsehen zum interaktiven Erlebnis. Zusatzoptionen wie Sky-Pakete oder internationale TV-Sender runden das Angebot ab.

DSL 100 IP-TV mit Sky

24,99 € mtl.

für 12 Monate


Wechseln Sie jetzt zu 1&1 und sichern Sie sich einen Sparvorteil im Wert von 180€

Kontaktieren Sie 1&1 0721 960 5998
Angebot

Erhalten Sie Sky vom Anbieter mit dem Besten Netz

Gratis Tablet sichern!!!
  • Surfen ohne Drosselung
  • Beste Netz
  • 100 Mbit/s im Download
  • Sky hinzubuchen keine Grundgebühr zahlen
  • 100 digitale TV-Sender
    ca. 38 HD-Sender
Kontaktieren Sie 1&1 0721 960 5998

3er Kombi 50 Sky

24,99 € mtl.

für 12 Monate

Internet, Telefon und Sky von einem Anbieter
Inkl. Sky

Bis zu 60€ sparen
  • Flatrate mit 50 Mbit/s
    im Download
  • 3 x schneller als DSL
  • Inklusive Sky Welt
Internet, Telefon und Sky von einem Anbieter

3play COMFORT 120

34,99 € mtl.

für 9 Monate


Surfen mit dem größten Kabel Anbieter
Tipp

1 Jahr Gratis & 70€ Online-Vorteil & 150€ sparen
  • 70€ Online Vorteil sichern
  • 1 Jahr keine Grundgebühr zahlen als Neukunde
  • Horizon HD-Recorder
  • Maxdome & Sky ganz einfach hinzubuchen
Surfen mit dem größten Kabel Anbieter

Triple Play über den Kabelanbieter

Der Markt ist hart umkämpft, der Wettbewerb entsprechend groß; zahlreiche Provider konkurrieren um neue Kunden, um sich Marktanteile zu sichern. Für Sie als Kunden sind das erfreuliche Nachrichten: Sie profitieren von einer stetig wachsenden Auswahl an Triple Play Tarifen zu immer weiter sinkenden Preisen. Doch die große Fülle an Angeboten kann auch schnell zu einer Herausforderung werden: Sie haben die Qual der Wahl im Tarifdschungel, und die Auswahl des für Ihre Bedürfnisse am besten geeigneten Tarifes gestaltet sich mitunter schwierig.

Bevor Sie sich also für ein Paket entscheiden, sollten Sie Ihre Bedürfnisse analysieren und sich im Klaren darüber sein, welche Leistungen Ihnen am wichtigsten sind. Wenn sie auf einen Highspeed-Internetzugang Wert legen oder sehr viel im Festnetz telefonieren, empfiehlt sich die Wahl eines DSL-Providers. Wenn Sie dagegen eher an einer großen Sendervielfalt interessiert sind und die Telefonie zweitrangig ist, spricht vieles für einen Kabelanbieter.

Nachfolgend erläutern wir Ihnen, auf welche wesentlichen Punkte Sie generell bei der Auswahl eines Triple Play Paketes achten sollten, unabhängig davon, ob Sie ein Triple Play über Kabel oder über DSL beziehen.

Worauf sollten Sie bei der Auswahl eines Triple Play Tarifes achten?

Telefonie

Werfen Sie bei der Telefonie einen genauen Blick auf die Flatrates, die ein ganz wesentlicher Bestandteil von Triple Plays sind. In der Regel beinhalten Triple Play Tarife Doppel-Flatrates für Festnetztelefonie und Internet, die genauen Konditionen variieren jedoch von Anbieter zu Anbieter. Neben gratis Gesprächen ins Festnetz bieten einige Provider auch günstiges Telefonieren ins Ausland und in die Mobilfunknetze an – eine Analyse Ihres Bedarfs vor der Tarifauswahl hilft, den Tarif zu finden, der Ihren Bedürfnissen am besten gerecht wird.

Internet

Viele Provider bieten Highspeed-Anschlüsse mit 200 Mbit/s, vereinzelt sogar bis zu 400 Mbit/s an. Auch hier ist es hilfreich, wenn Sie sich schon vorab über Ihren Bedarf im Klaren sind: Wenn Sie nur wenig surfen und entsprechend wenig Bandbreite benötigen, genügt ein langsamerer und in der Regel kostengünstigerer Internetanschluss. Wenn sie Vielsurfer sind und oft fernsehen – insbesondere in HD-Qualität – oder sonstige Inhalte aus dem Internet streamen, benötigen Sie entsprechend mehr Bandbreite; dann sollten Sie nach Möglichkeit einen schnellen VDSL-Anschluss wählen.

TV

Ein wesentlicher Pluspunkt für ein Triple Play über Kabel oder DSL ist die umfassende Palette an Fernsehsendern, die Ihnen hier zur Verfügung steht. Insbesondere für Serienfans ist dieser Aspekt von Bedeutung - doch viele beliebte Serien und Spielfilme sind derzeit nur auf bestimmten Kanälen erhältlich. Überprüfen Sie deshalb schon vor der Tarifauswahl, ob Ihr gewünschtes Angebot Ihre Wunschsender enthält. Wenn in Ihrem Wunschtarif ein Streamingdienst-Abonnement enthalten ist, sollten Sie darauf achten, ob es sich dabei um ein zeitlich begrenztes gratis Abonnement handelt oder ob Sie dauerhaft von vergünstigten Preisen profitieren. Es lohnt sich auch vorab zu klären, ob Sie zusätzliche Hardware benötigen,wie z.B. einen Receiver oder bei Bezug über Kabel eine Entschlüsselungskarte, und ob dafür extra Kosten anfallen. Kündigung nur im Paket möglich.

Zu bedenken ist auch, dass Sie nicht einen der drei Dienste separat kündigen können. Falls Sie z.B. einen günstigeren Telefontarif eines anderen Anbieters finden, müssen Sie Ihr gesamtes Paket kündigen und neue Verträge für Internet, TV und Telefonie abschließen.

Die besten Triple Play Anbieter

Wenn Sie ein Triple Play Paket in Erwägung ziehen, haben Sie grundsätzlich zwei Möglichkeiten: Sie können das Dreifach-Paket über die großen Kabelanbieter Vodafone oder Unitymedia beziehen; darüber hinaus gibt es noch eine Reihe kleinerer, regionaler Anbieter, wie z.B. Telecolumbus. Die Tarife dieser Kabelnetzbetreiber sind jedoch nicht in ganz Deutschland verfügbar, sondern regional begrenzt: Ihr Wohnort bestimmt, welcher Provider infrage kommt.

Alternativ können Sie ein Triple Play Paket von den DSL-Anbietern Deutsche Telekom, Vodafone und 1&1 beziehen; bei 1&1 wird das Angebot von der Telekom bereitgestellt.

Mit unserem Verfügbarkeitschecker können Sie unter Eingabe Ihrer Postleitzahl schnell und einfach überprüfen, welche Triple Play Anbieter an Ihrem Wohnort verfügbar sind. Wir vergleichen unabhängig alle aktuell verfügbaren Angebote für Sie.

Triple Play Angebote der DSL-Anbieter

Hier haben Sie im Wesentlichen die Auswahl unter drei Anbietern; neben der Telekom und Vodafone bietet seit kurzer Zeit auch 1&1 Internet TV über den DSL-Anschluss an. Die Angebotsstruktur ist bei allen Anbietern ähnlich, Unterschiede sind im Detail zu finden. Bei allen drei Providern ist die Buchung von Sky als Zusatzoption möglich. Während Vodafone hinsichtlich Kosten punktet, überzeugt die Telekom mit der größten Auswahl an Sendern und den meisten verfügbaren Titeln in der Videothek.

Deutsche Telekom

Die Deutsche Telekom bietet IPTV als Zusatzoption zum DSL-Tarif unter dem Namen ‚Entertain‘ an. Zur Verfügung stehen hier ca. 100 TV-Sender, davon 22 in HD-Qualität. Internet und Telefon-Flatrate für Gespräche ins deutsche Festnetz sind inklusive, ebenso ein Receiver mit Aufnahmefunktion. Mit der Online-Videothek der Telekom, ‚Videoload‘, haben Sie Zugriff auf ca. 16.000 Filme und Serien. Die Zusatzoption ‚Entertain to go‘ ermöglicht Ihnen gegen Aufpreis außerdem den Zugriff auf das Angebot auf dem PC und auf mobilen Endgeräten. Voraussetzung für die Buchung eines Triple Play Tarifes bei der Telekom ist ein DSL-Anschluss mit mindestens 16 Mbit/s, alternativ dazu ein VDSL-Anschluss mit 50 bzw. 100 Mbit/s.

Vodafone

Vodafone vermarktet das Internet-TV Angebot unter dem Namen ‚Vodafone Internet & Phone & TV‘. Auch hier ist ein DSL-Anschluss mit mindestens 16 Mbit/s Voraussetzung, oder je nach Verfügbarkeit VDSL 50 oder 100. Die Anzahl der verfügbaren Sender beläuft sich auf mehr als 80, davon 28 in HD-Qualität. Das Standardpaket beinhaltet also etwas mehr HD-Sender als das der Telekom. Ein aufnahmefähiger Receiver mit integrierter Festplatte ist im Paket ebenso inbegriffen wie die Inlands-Flatrate für Telefonie und eine Internet-Flatrate. Die Online-Videothek umfasst bei Vodafone ca. 8000 Titel, also deutlich weniger als das Angebot der Telekom.

1&1

Als Neueinsteiger in diesem Segment bietet seit kurzem auch 1&1 Triple Play Tarife an. Das Angebot heißt hier ‚1&1 Digital TV‘ und wird von der Telekom bereitgestellt; damit entsprechen Senderauswahl und Grundfunktionen denen des Telekom Entertain-Angebotes. Für den Festplatten-Receiver wird hier im Gegensatz zu den anderen Anbietern eine separate Gebühr erhoben. Der wesentliche Unterschied zu den beiden anderen Anbietern liegt in der Mindestanforderung an die Bandbreite: Für die Buchung von Internet-TV bei 1&1 muss ein Anschluss mit einer Geschwindigkeit von mindestens 50 Mbit/s vorhanden sein.

Triple Play Angebote der Kabelanbieter

Die Versorgung mit Kabelfernsehen im Bundesgebiet ist unter den Anbietern Unitymedia und Vodafone/Kabel Deutschland aufgeteilt: Unitymedia beliefert Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen, der größte Anbieter Vodafone/Kabel Deutschland versorgt die restlichen Bundesländer. Hinzu kommen noch einige regionale Anbieter, wie z.B. Tele Columbus. Bei der Option Triple Play über das Kabelnetz kann bei allen Anbietern Pay TV, darunter auch das Programm von Sky, dazu gebucht werden.

Vodafone/Kabel Deutschland

Beim Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland, inzwischen Teil des Vodafone-Konzerns, haben Sie die Auswahl zwischen vier Tarifen mit Geschwindigkeiten von 10 Mbit/s bis hin zu schnellen 200 Mbit/s. Inlands-Festnetz- und Internet-Flatrate sind inklusive. Das Angebot umfasst 100 digitale Sender und bis zu 38 HD-Sender, davon bis zu 16 frei empfangbar. Mit ‚Select Video‘ erhalten Sie zudem auch Zugriff auf eine TV-Mediathek, in der Ihnen kostenlos die neusten Spielfilme, Serien und spannende Dokumentation zur Verfügung stehen. Programme ausländischer Sender stehen ebenfalls zur Verfügung, bis zu acht Länderprogramme stehen zur Auswahl.

Unitymedia

Mit einem Triple Play Angebot von Unitymedia profitieren Sie nicht nur von einer günstigen Festnetz- und Internet-Flatrate mit bis zu 400 Mbit/s, sondern erhalten auch Zugriff auf eine große Programmvielfalt. Mindestens 90 Sender stehen Ihnen mit einem TV-Angebot zur Verfügung, davon 37 in HD; bei ausgewählten Tarifen haben Sie sogar Zugriff auf 155 Sender. Optional können Sie auch aus bis zu 13 weiteren Länderprogrammen wählen.

Zusätzlich profitieren Sie bei Unitymedia auch von der exklusiven ‚Horizon Box‘. Diese vereint Fernsehen, kabelloses Internet und Telefonie in einem Gerät. Somit können Sie nicht nur Fernsehen unabhängig von festen Sendezeiten genießen, sondern haben auch Zugriff auf die hauseigene Videothek mit bis zu 6.000 TV-Inhalten.

Triple Play über den DSL-Anbieter

Grundvoraussetzung: Schneller Anschluss

Bei der Variante TV über DSL, auch als Internet-TV bezeichnet, wird das Fernsehprogramm über die Internet-Leitung übertragen: Klassische Internet-bzw. Telefonprovider bringen Fernsehen über IPTV (Internet Protocol Television) ins heimische Wohnzimmer. Grundvoraussetzung für diese Option ist ein DSL-Internetanschluss: Die Übertragungsrate sollte mindestens 16 Mbit/s betragen, damit Internet-TV störungsfrei genutzt werden kann. Für Fernsehen in HD-Qualität sind sogar eher höhere Geschwindigkeiten wünschenswert: Idealfall ist ein ein VDSL-Anschluss oder eine Glasfaserverbindung mit schnelleren Transferraten von mindestens 25 Mbit/s. Die Mindestanforderungen hinsichtlich Übertragungsgeschwindigkeit variieren jedoch je nach Provider; wenn Sie sich für ein Triple Play über DSL interessieren, sollten Sie also vorab prüfen, welche Mindestgeschwindigkeit beim gewählten Anbieter erforderlich und ob diese für Ihren Wohnort verfügbar ist.

Telefonie über Festnetz bietet beste Gesprächsqualität

Zu bedenken ist auch, dass beim Triple Play über den DSL-Anschluss alle drei Dienste - Telefonie, Internet und Fernsehen - dieselbe Leitung nutzen. Bei Parallelnutzung kann es daher zu Engpässen kommen, die sich auf die Qualität auswirken, da das Internet-TV sehr bandbreitenintensiv ist.

Falls Sie Wert auf gute Gesprächsqualität beim Telefonieren legen, spricht einiges für den Bezug eines Triple Play über DSL: Die Telefonie über Festnetz ist stabiler, darüber hinaus ist digitale ISDN-Telefonie möglich.

Erweiterte Option: Quad Play

Bei einem Quad Pay, kurz für Quadruple Play oder Vierfach-Paket, wird das Angebot aus Fernsehen, Internet und Festnetz-Telefonie um Mobilfunk-Telefonie erweitert. Zum Triple Play kommt dann noch eine Flatrate für Gespräche vom Handy dazu, in manchen Fällen gibt es auch ein gratis Smartphone oder Tablet dazu. Derzeit gibt es noch nicht allzu viele Quad Play Angebote auf dem deutschen Markt, das dürfte sich jedoch in absehbarer Zeit ändern. Einige Provider haben Triple Play Tarife im Angebot, die um eine Handy-Option ergänzt werden können.

Vergleichen Sie die Besten Triple Play Angebote

Ihre Postleizahl erlaubt uns, verfügbare Angebote in Ihrer Region zu vergleichen Mehr »
Warum wir Ihre Postleitzahl benötigen

Durch die Eingabe Ihrer Postleitzahl sind wir in der Lage, alle verfügbaren DSL-Angebote zu vergleichen und Ihnen nur die zu zeigen, die auch in Ihrer Region verfügbar sind. Ihre Privatsphäre steht bei uns an erster Stelle. Aus diesem Grund werden wir Ihre persöhnlichen Daten nicht an Dritte weitergeben. Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Wie unser Service funktioniert

  1. - 1 -Vergleichen

    Geben Sie Ihre Postleitzahl in unseren Verfügbarkeitsrechner ein und wir vergleichen alle verfügbaren Internet Anbieter und deren Angebote in Ihrer Region für Sie.

  2. - 2 -Auswählen

    Sortieren und Filtern Sie die Ergebnisse nach Kosten, Geschwindigkeit, Vertragslaufzeit und mehr, um schnell das passende Angebot für Ihre Bedürfnisse zu finden.

  3. - 3 -Bestellen

    Bestellen Sie Ihr Internet Angebot einfach und schnell online – Ihr neuer Anbieter kümmert sich dann um den Rest!

Häufig gestellte Fragen

  1. Warum benötigt schlaubi Ihre Postleitzahl?
    Mit der Eingabe Ihrer Postleitzahl haben wir die Möglichkeit, Ihnen nur Angebote zu zeigen, die auch bei Ihnen verfügbar sind. Wir legen hohen Wert auf Datenschutz und geben Ihre Daten bzw. Ihre Postleitzahl niemals an Dritte weiter. Einen Link zu unserem kompletten Datenschutz finden Sie auf unserer Webseite unter "Über uns".
  2. Listet schlaubi alle Anbieter?
    schlaubi listet alle großen deutschen Anbieter sowie eine Reihe von kleineren, regionalen Providern. Es kann jedoch vorkommen, dass einige Internetanbieter nicht gelistet sind. Dies liegt hauptsächlich daran, dass diese unseren strengen Aufnahmekriterien nicht gerecht wurden. Die Anbieter die wir bei uns listen, decken eine Verfügbarkeit von 98% in Deutschland ab. Wir sind stehts bemüht, neue Provider auf unserer Webseite hinzuzufügen. Falls Sie ein Anbieter sind oder möchten, das wir einen Anbieter listen, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail unter: info@schlaubi.de
  3. Warum sollten Sie Preisvergleichsseiten benutzen?
    Vielen von uns streben danach, einen guten Service für wenig Geld von unserem Internetanbieter zu erhalten. Aber die Realität sieht manchmal anders aus. Wir haben heutzutage einfach nicht mehr die Zeit oder Geduld uns mit dem Thema zu befassen, oder die Angst tagelang ohne Internetverbindung zu sein überwiegt. So ist es für viele einfach leichter, beim alten Anbieter im gleichen Vertrag zu bleiben. Oftmals ist der „alte Vertrag“ jedoch nicht mehr der richtige für die eigenen Bedürfnisse. Daher ist es wichtig, dass Sie sich genau darüber informieren, was Sie für Ihr Geld bekommen können und welches Angebot auch wirklich Ihren Bedürfnissen entspricht. Und genau da, kommen wir ins Spiel. Mit unserem unabhängigen Verfügbarkeitsrechner können Sie ganz einfach prüfen, welche Angebote bei Ihnen verfügbar sind. Geben Sie einfach Ihre Postleitzahl ein und wir erledigen den Rest. Sie haben auch die Möglichkeit mit der Filterfunktion das Suchergebnis auf Ihre Bedürfnisse anzupassen. Zudem finden Sie auf schlaubi.de viele hilfreiche Tips, die Ihnen dabei helfen den Internetdschungel besser zu verstehen.
  4. Können Sie durch einen Anbieterwechsel sparen?
    Oftmals können Sie durch einen Anbieterwechsel ein günstigeres Internet, Telefon oder TV Paket bekommen. Dies bedeutet aber nicht immer, dass Sie damit auch Geld sparen. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Ihnen das beste Angebot zu finden, welches auch zu Ihren Bedürfnissen passt. So kann es manchmal vorkommen, dass Sie schon für 3 € mehr im Monat, ein besseren Angebot bekommen, dass auch besser zu Ihnen passt. Doch egal was für ein Angebot Sie auch suchen, mit unseren Filter-Optionen haben Sie die Möglichkeit, nur die Tarife zu sehen, die Ihren Bedürfnissen entsprechen.
  5. Wie werden die Angebote dargestellt?
    Alle Angebote werden so detailliert wie möglich auf schlaubi.de dargestellt. Um Ihnen die Suche nach dem passenden Angebot zu erleichtern, haben wir für Sie die Angebote in unterschiedliche Kategorien eingegliedert. Die Reihenfolge der Angebote ist vom günstigsten bis hin zum höchsten Preis gefiltert. Sie haben aber auch die Möglichkeit, alle Tarife nach weiteren Kriterien, wie Kosten, Geschwindigkeit oder Vertragslaufzeit, zu filtern.
  6. Spare ich Geld wenn ich alles von einem Anbieter beziehe?
    Das Beste an dem sogenannten „Bundle“ ist, dass Sie mehrere Kommunikations-Möglichkeiten von einem Anbieter beziehen können. Das vereinfacht nicht nur das Bezahlen von Rechnungen, sondern kann Ihnen auch monatlich viel Geld sparen. Wenn Sie nicht alles einzeln von unterschiedlichen Anbietern beziehen, können Sie über die gesamte Vertragslaufzeit sogar bis zu 400 € sparen. Sie sollten sich jedoch vorher genau informieren, ob sich ein Bundle Angebot für Sie lohnt. Sollten Sie nämlich eines der Angebote nicht nutzen, wie z.B. ein Festnetz-Anschluss, kommen Sie mit einen Bundle nicht billiger weg.