Jetzt DSL Angebote ohne Vertragslaufzeit vergleichen

  • Angebote ab 14,99€
  • Keine Vertragslaufzeit
  • Surfen ohne Drosselung
Jetzt vergleichen

Den perfekten DSL Anschluss ohne Mindestvertragslaufzeit finden

Wer einen Internetanschluss bucht, geht in der Regel ein langes Vertragsverhältnis mit dem Anbieter ein. Verträge ohne Mindestlaufzeit sind eine interessante Alternative für Kunden, die Wert auf Flexibilität legen.

Die Mehrheit deutscher Haushalte nutzt einen DSL-Anschluss, um ins Internet zu gelangen. Gefragt sind dabei leistungsfähige Breitbandanschlüsse mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Zahlreiche Anbieter konkurrieren auf dem Markt und buhlen mit attraktiven Angeboten um die Gunst potenzieller Kunden; doch bei genauerem Hinsehen stellt sich häufig Ernüchterung ein, denn Provider wollen Kunden langfristig an sich binden und bieten die günstigsten Tarife meistens nur mit einer langen Vertragslaufzeit von 24 Monaten an. Das Gleiche gilt für die Kabelanbieter, die Internetanschlüsse bereitstellen.

Stimmen Preis und Leistung und ist der Kunde in der Lage, langfristig zu planen, sind diese Zweijahresverträge durchaus eine interessante Option; ist der Nutzer allerdings unzufrieden mit den Leistungen oder benötigt aufgrund seiner Lebensumstände mehr Flexibilität, wird die langfristige Vertragsbindung schnell zum echten Ärgernis.

Einige DSL-Anbieter haben diese Problematik erkannt und in ihrer Tarifgestaltung darauf reagiert, indem sie sowohl herkömmliche DSL als auch schnelle VDSL-Anschlüsse ohne Mindestvertragslaufzeit in ihr Angebot mit aufgenommen haben. Auch bei den Kabelanbietern, die Internet über das Kabelnetz zur Verfügung stellen, werden preisbewusste Kunden, die sich nicht in einen langfristigen Vertrag einbinden lassen wollen, zunehmend fündig.

Was unterscheidet die Tarife ohne Mindestvertragslaufzeit von Angeboten mit Vertragsbindung?

Verträge ohne Mindestlaufzeit unterscheiden sich von den herkömmlichen Zweijahresverträgen, die im DSL-Bereich üblich sind, hauptsächlich dadurch, dass am Anfang einmalige Gebühren erhoben werden. Dabei ist in erster Linie die Bereitstellungsgebühr zu nennen, außerdem wird die DSL-Hardware meist nicht kostenlos zur Verfügung gestellt. Es gilt also abzuwägen, wie wichtig Ihnen Flexibilität ist; wenn Sie langfristig in einen Vertrag eingebunden sind, dessen Leistungen Sie zwar über den vollen Zeitraum bezahlen, aber nicht nutzen können, dann kommt Sie das unterm Strich vielleicht teurer zu stehen als eine einmalige Gebühr für die Einrichtung eines Anschlusses oder Kosten für einen Router.

Hinsichtlich der Tarifgestaltung bei Anschlüssen ohne Vertragsbindung insgesamt fällt positiv auf, dass sich die Leistungen kaum von denen der Verträge mit Mindestlaufzeit unterscheiden: Bei Optionen ohne Mindestlaufzeit bekommen Sie die gleichen Surfgeschwindigkeiten und günstigen Flatrates für Telefonie, auch hinsichtlich Drosselung wird nicht zwischen Verträgen mit oder ohne Laufzeit unterschieden. Auch Rabatte auf die monatliche Grundgebühr werden bei DSL-Verträgen ohne Vertragsbindung angeboten.

Die Kündigungsfristen bei Tarifen ohne Mindestlaufzeit variieren je nach Anbieter und können von zwei Wochen bis zu drei Monaten betragen. Das ist streng genommen zwar kein Vertrag ohne Mindestlaufzeit, gibt Ihnen aber trotzdem die Möglichkeit, die versprochene Bandbreite und den Service zu testen, ohne sich langfristig zu binden. Wichtig ist also vor Vertragsabschluss ein Blick in die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Anbieters, um sich genau über das Kleingedruckte und damit über alle Einzelheiten des DSL-Anschlusses zu informieren.

Die Besten DSL Angebote ohne Vertragslaufzeit

Internet DSL 100

19,99 € mtl.

für 12 Monate


Jetzt mit 1&1 surfen Sie ohne Mindestvertragslaufzeit

Kontaktieren Sie 1&1 0721 960 5998
Beste Netz

VDSL Speed zum Preis von DSL
  • DSL ohne Vertragslaufzeit
  • Bis zu 100 Mbit/s
    im Download
  • Highspeed Kabel Router GRATIS
  • Internet Flatrate:
    Surfen ohne Drosselung
  • Festnetz Flatrate inklusive
Kontaktieren Sie 1&1 0721 960 5998

Preisbewusste 50

19,99 € mtl.

für 12 Monate



Neukunden zahlen 3 Monate keine Grundgebühr
Tipp

Jetzt Wechselbonus sichern
  • 3 Monate Gratis
  • 60 Euro sparen
  • Internet Flatrate:
    Surfen via Kabel
  • Festnetz Flatrate inklusive
  • Surfen ohne Drosselung
Neukunden zahlen 3 Monate keine Grundgebühr

DSL All-in XL

14,99 € mtl.

für 3 Monate


Surfen ohne Vertragslaufzet
VDSL

O2 Angebote ohne Vertrag vergleichen
  • Keine Mindestvertragslaufzeit
  • Highspeed via VDSL
  • Telefon-Flatrate inklusive
  • Handy-Flat inklusive
Surfen ohne Vertragslaufzet

Vorteile eines DSL-Vertrags ohne Mindestlaufzeit

  • Kurzfristige Wechselmöglichkeit in einen günstigeren Tarif

Der Telekommunikationsmarkt ist hart umkämpft, es kommen immer neue Anbieter und damit immer neue, oft bessere und günstigere Tarife und Angebote hinzu. Die Preise sind in den letzten Jahren kontinuierlich gefallen, während sich die Leistungen verbessert haben. Gute Nachrichten also für Sie als Kunden: Die Chancen sind groß, dass Sie nach wenigen Monaten einen Tarif mit mehr Leistung zum günstigeren Preis finden können. Mit einem DSL-Vertrag ohne Mindestlaufzeit können Sie kurzfristig auf derartige Entwicklungen im Markt reagieren und in einen anderen Tarif oder zu einem anderen Anbieter wechseln.

  • Größtmögliche Flexibilität

Viele Nutzer können aufgrund ihrer Lebensumstände nicht langfristig planen und sich deshalb nicht auf Zweijahresverträge einlassen – insbesondere für Studenten und Selbständige ist es wichtig, sich größtmögliche Flexibilität zu bewahren. Solche Nutzergruppen sind deshalb mit einem Tarif ohne Mindestvertragslaufzeit, den sie schnell kündigen der ändern können, besser beraten.

  • Unkomplizierte Beendigung des Vertrages bei Umzug

Bei einem Umzug muss in der Regel ein bestehender DSL-Vertrag auch am neuen Wohnort weitergeführt werden. In der Praxis kommt es jedoch nicht selten zu Schwierigkeiten, z.B. weil der Provider die bisherige Bandbreite nicht weiter liefern oder gar keinen Anschluss bereitstellen kann. Dann greift zwar unter Umständen das Sonderkündigungsrecht, dieser Prozess kann aber durchaus mühsam sein. Wenn Sie dagegen einen Vertrag ohne Laufzeit haben, können Sie diesen kurzfristig beenden und bei einem Umzug gegebenenfalls einen neuen Anbieter mit besseren Leistungen zu günstigeren Preisen finden.

  • Den neuen Anbieter testen

Wenn Sie einen neuen Anbieter wählen, den sie zuvor noch nie genutzt haben, können Sie diesen erst einmal auf Herz und Nieren prüfen. Das betrifft sowohl den Kundenservice als auch die zur Verfügung gestellte Internetgeschwindigkeit. Sind Sie mit dem Service nicht zufrieden, können Sie schnell zu einem anderen Provider wechseln.

  • Aktionsangebote und Rabatte auch bei Verträgen ohne Mindestlaufzeit

Auch bei Verträgen, die kurzfristig kündbar sind, finden sich Aktionsangebote, mit denen Sie viel Geld sparen können. Häufig gibt es vergünstigte Hardware wie z.B. Router, in vielen Fällen werden auch Rabatte auf die monatliche Grundgebühr gewährt.

Vorteile eines DSL-Vertrags mit Mindestlaufzeit

  • Größere Tarifvielfalt

Es gibt deutlich mehr Anbieter, die DSL-Verträge mit Mindestlaufzeit vermarkten und damit auch eine größere Auswahl an Tarifen in diesem Segment. Zusatzleistungen und Extras runden diese Produktvielfalt ab.

  • DSL-Hardware wird oft kostenfrei zur Verfügung gestellt

Der Abschluss eines langfristigen Vertrages bedeutet für den Provider Planungssicherheit und gesicherte Einnahmen über einen Zeitraum von meistens zwei Jahren. Als Kunde profitieren Sie dadurch von Extras wie DSL-Hardware von namhaften Unternehmen, das Ihnen oft kostenfrei oder zumindest sehr vergünstigt zur Verfügung gestellt wird.

  • Geringere Kosten

Aufgrund der langfristigen Vertragsbindung wird Ihnen der Anbieter auch keine Einrichtungsgebühr in Rechnung stellen. Zusätzlich bieten Ihnen die verschiedensten Unternehmen auch während der ersten Monate der Vertragslaufzeit einen monatlichen Rabatt an, mit dem Sie viel Geld sparen können.

  • Besondere Tarifoptionen für Studenten und Selbständige

Viele Provider haben speziell auf die Bedürfnisse bestimmter Nutzergruppen zugeschnittene Tarife in ihr Programm mit aufgenommen. So können insbesondere junge Leute und Studenten von vergünstigten DSL-und Kabelverträgen profitieren, aber auch für Selbständige gibt es besondere Tarifoptionen.

Welche Provider bieten DSL-Anschlüsse ohne Vertragslaufzeit an?

Auf dem deutschen Markt gibt es hauptsächlich zwei verschiedene Arten von Anbietern, die Internetanschlüsse zur Verfügung stellen. Neben den klassischen DSL-Anbietern, die Anschlüsse über die Telefonleitung bereitstellen, sind auch die Kabelnetzbetreiber zu nennen, die stabile und sehr leistungsfähige Internetzugänge zu äußerst attraktiven Preisen anbieten; allerdings handelt es hier meist um kleinere, regionale Anbieter, die nur in bestimmten Gegenden verfügbar sind. Grundsätzlich lassen sich bei den meisten Anbietern nach wie vor reine Internettarife buchen; das größte Sparpotenzial bieten jedoch in der Regel die beliebten Doppel-Flats, Kombitarife aus Internet und Festnetz-Telefonie, oder vermehrt auch Triple Play-Tarife, bei denen das Kombi-Paket noch um die Option Fernsehen erweitert wird. Nachfolgend finden Sie einen Überblick über die derzeit verfügbaren Doppel-Flat Tarife ohne Mindestvertragslaufzeit; berücksichtigt sind dabei DSL- und Kabelanbieter. (Alle Angaben ohne Gewähr)

O2 DSL ohne Vertragslaufzeit

Sehr flexible und günstige DSL-Tarife ohne Vertragslaufzeit finden Sie bei DSL-Dienstleister O2. Hier haben Sie derzeit die Auswahl zwischen vier verschiedenen Angeboten ohne Vertrag. Der ‚DSL All-in S‘-Tarif ist mit einer Internetgeschwindigkeit von bis zu 8 Mbit/s ausgestattet. Mit dem ‚DSL All-in M‘-Paket hingegen erhalten Sie bis zu 16 Mbit/s, mit dem ‚DSL All-in L‘-Tarif surfen Sie mit VDSL-Geschwindigkeit von bis zu 50 Mbit/s durch das Internet. Mit dem Spitzentarif ‚DSL All-In XL‘ erhalten Sie einen Highspeed-Anschluss mit bis zu 100 Mbit/s Surfgeschwindigkeit. Neben einer Internet-Flatrate gibt es Sie bei allen vier Angeboten auch eine Allnet-Flatrate, mit der Gespräche in alle deutschen Festnetz- und Mobilfunknetze abgedeckt sind. Die Kündigungsfrist beträgt bei diesen Tarifen vier Wochen. Alle DSL-Tarife von O2 sind jedoch mit einem Inklusiv-Volumen belegt und unterliegen einer Drosselung, wenn drei Monate in Folge das Datenvolumen überschritten wird.

1&1 DSL ohne Vertragslaufzeit

DSL-Angebote ohne Vertragslaufzeit mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis erhalten Sie auch mit den Doppel-Flatrate Tarifen von 1&1. Alle Pakete enthalten eine Festnetz- und eine Internet-Flat, mit unterschiedlichen DSL-Geschwindigkeiten von jeweils bis zu 16 Mbit/s, 50 Mbit/s bzw. 100 Mbit/s im Spitzentarif. Bei allen drei Optionen gibt es eine Internet-Flat ohne Drosselung sowie eine Telefon-Flat für Gespräche ins deutsche Festnetz dazu. Eine Bereitstellungsgebühr wird nicht erhoben, je nachdem, ob es sich um einen Neuanschluss oder um einen Wechsel von einem anderen Anbieter handelt, fällt allerdings eine Techniker-Gebühr an. Ein DSL-Modem gibt es gratis dazu, bessere Hardware-Optionen wie ein WLAN-Router können gegen eine geringe monatliche Gebühr gemietet werden. Mit allen Tarifen bleiben Sie flexibel, denn der Vertrag lässt sich hier jederzeit mit einer Kündigungsfrist von drei Monaten beenden.

NetCologne DSL ohne Vertragslaufzeit

DSL-Anschlüsse ohne jegliche Mindestvertragslaufzeit bietet auch der regionale Kabelanbieter NetCologne mit den Angeboten ‚Doppel-Flat‘ und ‚Doppel-Flat Premium‘, die mit verschiedenen Surfgeschwindigkeiten gebucht werden können. Zur Auswahl stehen bei Doppel-Flat Angebot insgesamt fünf Geschwindigkeiten von 25 Mbit/s bis zu turboschnellen 400 Mbit/s. Eine Flatrate für Gespräche ins deutsche Festnetz ist inklusive, und bei NetCologne surfen Sie unbegrenzt ohne Drosselung. Vergünstigte WLAN-Router können käuflich erworben werden, wahlweise können Sie aber auch einen eigenen Router Ihrer Wahl nutzen. Bei NetCologne wird zu Beginn eine Einrichtungsgebühr fällig.

Beim ‚Doppel-Flat Premium‘-Tarif gibt es das gleiche Grundpaket, das um diverse zusätzliche Serviceleistungen erweitert wird. Mit diesem Tarif können Sie nicht nur endlos surfen und ins deutsche Festnetz telefonieren, sondern auch Gespräche in alle Mobilfunknetze zu vergünstigten Preisen führen. Auch hier haben Sie die freie Wahl zwischen fünf verschiedenen Internetgeschwindigkeiten, die von 25 - 400 Mbit/s reichen. Ebenfalls mit inbegriffen sind Leistungen wie z.B. kostenlose Rufnummernänderung, kostenloser mobiler Internetzugang sowie bevorzugte Wiederherstellung innerhalb von 12 Stunden im Fall einer Störung. Bei allen NetCologne DSL-Tarifen beträgt die Kündigungsfrist jeweils vier Wochen zum Monatsende. Wenn Sie die Option ‚ohne Vertragslaufzeit‘ wählen, wird eine einmalige Bereitstellungsgebühr erhoben.

Welche DSL-Tarifvariante ist die für Sie passende Lösung?

Welche Option die richtige für Sie ist, DSL-Vertrag mit Mindestlaufzeit oder ohne, hängt ganz wesentlich von Ihren persönlichen Lebensumständen ab. Wenn sie langfristig planen können, ist ein Vertrag mit zweijähriger Laufzeit in den meisten Fällen eine gute Option, da es hier in der Regel sehr gute Sparmöglichkeiten gibt. Wenn Sie allerdings auf Flexibilität Wert legen oder Sie einen Provider und seine Leistung erst einmal testen wollen, bevor Sie sich langfristig an ihn binden, dann spricht vieles für den DSL-Anschluss ohne Vertragsbindung. Ein weiteres wichtiges Argument für den Vertrag ohne Langzeitbindung ist der sehr dynamische Markt, der sich in den letzten Jahren zu Gunsten der Verbraucher entwickelt hat: Die Angebote und Tarifstrukturen ändern sich regelmäßig; was heute ein gutes Angebot ist, kann schon in kürzester Zeit überteuert sein.

Unser Tipp an dieser Stelle lautet deshalb: Nutzen Sie unseren kostenlosen Verfügbarkeitschecker, um herauszufinden, ob an Ihrem Standort ein Anbieter liefern kann, der Ihnen auch die Wahl lässt, einen DSL-Vertrag mit oder ohne Vertragslaufzeit abzuschließen.

Vergleichen Sie die Besten DSL Angebote ohne Vertrag

Ihre Postleizahl erlaubt uns, verfügbare Angebote in Ihrer Region zu vergleichen Mehr »
Warum wir Ihre Postleitzahl benötigen

Durch die Eingabe Ihrer Postleitzahl sind wir in der Lage, alle verfügbaren DSL-Angebote zu vergleichen und Ihnen nur die zu zeigen, die auch in Ihrer Region verfügbar sind. Ihre Privatsphäre steht bei uns an erster Stelle. Aus diesem Grund werden wir Ihre persöhnlichen Daten nicht an Dritte weitergeben. Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Wie unser Service funktioniert

  1. - 1 -Vergleichen

    Geben Sie Ihre Postleitzahl in unseren Verfügbarkeitsrechner ein und wir vergleichen alle verfügbaren Internet Anbieter und deren Angebote in Ihrer Region für Sie.

  2. - 2 -Auswählen

    Sortieren und Filtern Sie die Ergebnisse nach Kosten, Geschwindigkeit, Vertragslaufzeit und mehr, um schnell das passende Angebot für Ihre Bedürfnisse zu finden.

  3. - 3 -Bestellen

    Bestellen Sie Ihr Internet Angebot einfach und schnell online – Ihr neuer Anbieter kümmert sich dann um den Rest!

Häufig gestellte Fragen

  1. Warum benötigt schlaubi Ihre Postleitzahl?
    Mit der Eingabe Ihrer Postleitzahl haben wir die Möglichkeit, Ihnen nur Angebote zu zeigen, die auch bei Ihnen verfügbar sind. Wir legen hohen Wert auf Datenschutz und geben Ihre Daten bzw. Ihre Postleitzahl niemals an Dritte weiter. Einen Link zu unserem kompletten Datenschutz finden Sie auf unserer Webseite unter "Über uns".
  2. Listet schlaubi alle Anbieter?
    schlaubi listet alle großen deutschen Anbieter sowie eine Reihe von kleineren, regionalen Providern. Es kann jedoch vorkommen, dass einige Internetanbieter nicht gelistet sind. Dies liegt hauptsächlich daran, dass diese unseren strengen Aufnahmekriterien nicht gerecht wurden. Die Anbieter die wir bei uns listen, decken eine Verfügbarkeit von 98% in Deutschland ab. Wir sind stehts bemüht, neue Provider auf unserer Webseite hinzuzufügen. Falls Sie ein Anbieter sind oder möchten, das wir einen Anbieter listen, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail unter: info@schlaubi.de
  3. Warum sollten Sie Preisvergleichsseiten benutzen?
    Vielen von uns streben danach, einen guten Service für wenig Geld von unserem Internetanbieter zu erhalten. Aber die Realität sieht manchmal anders aus. Wir haben heutzutage einfach nicht mehr die Zeit oder Geduld uns mit dem Thema zu befassen, oder die Angst tagelang ohne Internetverbindung zu sein überwiegt. So ist es für viele einfach leichter, beim alten Anbieter im gleichen Vertrag zu bleiben. Oftmals ist der „alte Vertrag“ jedoch nicht mehr der richtige für die eigenen Bedürfnisse. Daher ist es wichtig, dass Sie sich genau darüber informieren, was Sie für Ihr Geld bekommen können und welches Angebot auch wirklich Ihren Bedürfnissen entspricht. Und genau da, kommen wir ins Spiel. Mit unserem unabhängigen Verfügbarkeitsrechner können Sie ganz einfach prüfen, welche Angebote bei Ihnen verfügbar sind. Geben Sie einfach Ihre Postleitzahl ein und wir erledigen den Rest. Sie haben auch die Möglichkeit mit der Filterfunktion das Suchergebnis auf Ihre Bedürfnisse anzupassen. Zudem finden Sie auf schlaubi.de viele hilfreiche Tips, die Ihnen dabei helfen den Internetdschungel besser zu verstehen.
  4. Können Sie durch einen Anbieterwechsel sparen?
    Oftmals können Sie durch einen Anbieterwechsel ein günstigeres Internet, Telefon oder TV Paket bekommen. Dies bedeutet aber nicht immer, dass Sie damit auch Geld sparen. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Ihnen das beste Angebot zu finden, welches auch zu Ihren Bedürfnissen passt. So kann es manchmal vorkommen, dass Sie schon für 3 € mehr im Monat, ein besseren Angebot bekommen, dass auch besser zu Ihnen passt. Doch egal was für ein Angebot Sie auch suchen, mit unseren Filter-Optionen haben Sie die Möglichkeit, nur die Tarife zu sehen, die Ihren Bedürfnissen entsprechen.
  5. Wie werden die Angebote dargestellt?
    Alle Angebote werden so detailliert wie möglich auf schlaubi.de dargestellt. Um Ihnen die Suche nach dem passenden Angebot zu erleichtern, haben wir für Sie die Angebote in unterschiedliche Kategorien eingegliedert. Die Reihenfolge der Angebote ist vom günstigsten bis hin zum höchsten Preis gefiltert. Sie haben aber auch die Möglichkeit, alle Tarife nach weiteren Kriterien, wie Kosten, Geschwindigkeit oder Vertragslaufzeit, zu filtern.
  6. Spare ich Geld wenn ich alles von einem Anbieter beziehe?
    Das Beste an dem sogenannten „Bundle“ ist, dass Sie mehrere Kommunikations-Möglichkeiten von einem Anbieter beziehen können. Das vereinfacht nicht nur das Bezahlen von Rechnungen, sondern kann Ihnen auch monatlich viel Geld sparen. Wenn Sie nicht alles einzeln von unterschiedlichen Anbietern beziehen, können Sie über die gesamte Vertragslaufzeit sogar bis zu 400 € sparen. Sie sollten sich jedoch vorher genau informieren, ob sich ein Bundle Angebot für Sie lohnt. Sollten Sie nämlich eines der Angebote nicht nutzen, wie z.B. ein Festnetz-Anschluss, kommen Sie mit einen Bundle nicht billiger weg.