Internetanbieter

Internetanbieter bietet High Speed Surfen
Internetanbieter kämpfen um das schnellste Netz.

Mehr als 300 Internetanbieter werben in Deutschland um Kunden. Die größten, deutschlandweit verfügbaren Anbieter und ein paar interessante regionale Internetanbieter, stellt dieser Beitrag vor.

Deutsche Telekom – der Platzhirsch unter den Internetanbietern in Deutschland

Rund 218. 000 km lang ist aktuell das Glasfasernetz, über das die Deutschen Telekom Internet für rund 12 Millionen Kunden zur Verfügung stellt. Seinen Kunden bietet das Unternehmen neben DSL-, VDSL- und Glasfaseranschlüssen verschiedene Surf- und Telefon Flatrates. Hinzu kommt ein umfangreiches Angebot an TV Programmen über IPTV. Dank moderner Vectoring-Technik erreicht die Download-Geschwindigkeit der Telekom VDSL Anschlüsse bis zu 1.000 Megabit pro Sekunde (MBit/s).

Vergleichen können Sie die verschiedenen DSL Angebote hier:

Vodafone – die ewige Nummer zwei der Internetanbieter

Mit rund 6.000.000 Kunden deutschlandweit ist das Vodafone Internet die Nummer zwei unter den deutschen Internetanbietern. Über ein eigenes Festnetz bietet Vodafone seinen Kunden DSL- und VDSL- Anschlüsse. Je nach Tarif sind Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 250 MBit/s möglich. Zusätzlich bietet Vodafone ein umfangreiches TV-Angebot über DSL und mobiles Surfen / Telefonieren mit günstigen Prepaidtarifen. Noch etwas schneller sind die Internetanschlüsse von Vodafone Kabel Deutschland.

Vodafone Kabel Deutschland – der größte Kabelnetzbetreiber in Deutschland

Vor ein paar Jahren hat sie Vodafone den Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland einverleibt. Daraus entstanden ist Vodafone Kabel Deutschland. Der Internetanbieter verfügt über ein rund 400.000 km langes hybrides Netz aus TV- und Glasfaserkabel. Zum Angebot gehören schnelle Internetanschlüsse mit Surfflatrates und Flatrates zum Telefonieren in das deutsche Festnetz. Zurzeit sind im Netz von Vodafone Kabel Deutschland Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 1.000 Mbit/s möglich.

o2 – deutsche Marke der spanischen Telefónica

Telefónica Deutschland, der Ableger des spanischen Internetanbieters bietet in Deutschland unter dem Markennamen o2 Internetzugänge und Telefonanschlüsse an. Verschiedene DSL- und VDSL Doppel-Flatrates ermöglichen den Zugang zum deutschen Festnetz und Surfen im Netz mit Download-Geschwindigkeiten von bis zu 100 Mbits. Einen speziellen Tarif für junge Kunden bietet o2 unter den Namen DSL Young an.

1&1 – Internetanbieter aus Montabaur

1&1 ist ein Internetanbieter und DSL-Provider mit mit Sitz im hessischen Montabaur. 1 & 1 verfügt über ein eigenes rund 50.000 km langes Glasfasernetz das von der Tochter 1 & 1 Versatel installiert wurde. Seinen Kunden bietet 1 & 1 günstige DSL-Internetzugänge und Doppel Flatrates zum Telefonieren und Surfen. Eine Spezialität von 1 & 1 sind die sogenannten Triple-Play-Tarife (Internet, Telefon und TV Angebote) die Neben einer Surf- und Telefonflatrate ein umfangreiches TV-Angebot über IPTV enthalten.

Unitymedia – Internetanbieter mit dem zweitgrößten Kabelfernsehnetz

Unitymedia ist der zweitgrößte Kabelnetzbetreiber in Deutschland. Rund 12,7 Millionen Haushalte versorgt der Internetanbieter mit Fernsehprogramme, DSL und VDSL- Anschlüssen für schnelles Surfen im Unitymedia Internet mit bis zu 1.000 Mbit/s. Unitymedia bietet 2play-Tarife und ebenfalls Triple Play Tarife. Bei den COMFORT genannten DSL Tarifen ist ein komfortabler WLAN-Kabelrouter bereits enthalten.

Telecolumbus / PYUR – Internet aus Berlin

Internetanbieter Glasfaserkabel
Das Glasfasernetz ermöglicht den Internetanbietern das High Speed Internet zur Verfügung zu stellen.

Mittlerweile verfügt die Tele Columbus AG über Niederlassungen in ganz Deutschland und versorgt über ein eigenes Glasfasernetz rund 3,6 Millionen Haushalte mit Fernsehprogrammen und schnellem Internet. Die DSL und Triple-Play-Tarife von Telecolumbus mit Internet, Telefon und TV werden unter der Marke PYUR vertrieben. DSL Anschlüsse sind mit 20, 200 und 400 Mbit/s verfügbar – jeweils inklusive WLAN-Router.

skyDSL – Internet via Satellit

Der Berliner Internetanbieter skyDSL Deutschland GmbH bietet seinen Kunden Internetanschlüsse über Satellit in den Regionen Deutschlands, die nur schlecht oder nicht mit DSL versorgt sind. Verschiedene Sky DSL 2+ genannte Tarife ermöglichen Downloadgeschwindigkeiten von 10 oder 20 Mbit/s.

Laut eigenen Angaben ist das skyDSL Angebot praktisch in ganz Europa flächendeckend verfügbar.

NetCologne – Internet aus der Domstadt

NetCologne hat seinen Sitz in Köln. Der regionale DSL-Anbieter ist hauptsächlich im Raum Köln-Bonn aktiv und verfügt über ein eigenes Glasfasernetz. NetCologne bietet abgestufte DSL-Tarife mit Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 18, 25, 50 und 200 Mbit/s. Kunden können wählen zwischen Surfen zum monatlichen Festpreis und Doppel-Flatrates zum Telefonieren ins deutsche Festnetz und surfen im Netz.

Hier finden Sie weitere Internetanbieter:

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Bilder: © allvision – stock.adobe.com, © envfx – stock.adobe.com