1&1 Angebote

1&1 Handytarife: Allnet Flats im D-Netz und E-Netz

Frau telefoniert mit 1und1
1&1 ist einer der größten Mobilfunkanbieter Deutschlands

Die 1&1 Internet AG bietet seit 2010 neben diversen DSL-Produkten auch Mobilfunk-Tarife an und hat sich mit einem übersichtlich aufgebauten Angebot an Tarifen zu fairen Preisen und hervorragendem Kundenservice fest auf dem deutschen Mobilfunk-Markt etabliert. Die 1&1 Tarife fürs Handy gibt es dabei wahlweise im D-Netz oder im E-Netz.

Innerhalb weniger Jahre hat sich 1&1 zu einem der größten Mobilfunkanbieter und damit zur ernsthaften Konkurrenz für die Branchenriesen in Deutschland entwickelt: Als Provider ohne eigenes Netz bietet 1&1 Tarife im D2-Netz sowie im E-Plus Netz an, die aufgrund ihres hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnisses eine echte Alternative zu den entsprechenden Angeboten der Netzbetreiber darstellen.

Die 1&1 Angebote: All-Inclusive Tarife zum fairen Preis

Das Unternehmen mit Sitz in Montabaur ist im Bereich Premium-Discounter anzusiedeln und bietet eine kompakte, aber klar strukturierte und preislich sehr attraktive Auswahl an All-Inclusive Handytarifen mit oder ohne Smartphone sowie reine Datentarife für Tablet oder Notebook an.

Das 1&1 Mobilfunk-Angebot ist voll und ganz auf dem Konzept der Allnet-Flatrate aufgebaut und damit äußerst kundenfreundlich: Mit einem 1&1 Handy-Vertrag surfen und telefonieren Sie zum monatlichen Pauschalpreis, und das seit neuestem auch im EU-Ausland. Das 1&1 Angebot umfasst insgesamt vier verschiedene Allnet-Flat Tarife mit unterschiedlichem Leistungsumfang; ergänzt wird dieses Portfolio durch einen speziellen Tarif für junge Leute bzw. Studenten bis 28 Jahre und eine Allnet-Flat Business mit besonderen Konditionen und Leistungen für Geschäftskunden. Studententarife gibt es im Übrigen auch für das Handy. Tarife mit verbrauchsgenauer Abrechnung bzw. festen Kontingenten oder Prepaid-Optionen dagegen werden von 1&1 nicht vertrieben.

1&1 Handytarife: Viel Flexibilität und hervorragender Kundenservice

Die 1&1 Angebote erlauben dabei ein großes Maß an Flexibilität, denn sie können grundsätzlich entweder mit zweijähriger Vertragslaufzeit oder aber mit vierzehntägiger Kündigungsfrist zum Monatsende gebucht werden. Darüber hinaus zeichnet sich 1&1 durch einen hervorragenden Kundenservice aus: Kunden können 1&1 Produkte 30 Tage lang testen und innerhalb dieser Zeit den Vertrag ohne Angabe von Gründen kündigen, wenn sie nicht zufrieden sind. In diesem Fall werden lediglich Gebühren für angefallene Verbrauchskosten sowie eine anteilige Grundgebühr in Rechnung gestellt. Weitere Leistungen wie der kostenlose Overnight-Lieferservice bei Bestellung bis 22 Uhr, der Austausch defekter Geräte innerhalb von einem Tag sowie eine rund um die Uhr erreichbare Hotline runden das beispielhafte Kundenservice-Angebot ab. Kunden, die ihre bisherige Rufnummer mitbringen, erhalten darüber hinaus einen Wechsel-Bonus.

1&1 Handy: Telefonieren und Surfen im D Netz oder im E-Netz

Wer einen Handytarif von 1&1 bucht, hat die Wahl zwischen dem D-Netz von Vodafone oder dem etwas preisgünstigeren E-Netz. Die Tarifstruktur ist identisch für beide Netze, die Leistungen sind unabhängig vom gewählten Netz gleich. Die einzelnen Tarife unterscheiden sich hauptsächlich hinsichtlich verfügbarem Datenvolumen und Surfgeschwindigkeit. Ein Smartphone gibt es auf Wunsch gegen Aufpreis dazu, die Auswahl an aktuellen Modellen ist dabei nicht ganz so umfangreich wie das bei der Konkurrenz der Fall ist. Wer aber ein aktuelles Spitzenhandy wie das iPhone 7 oder das Samsung Galaxy S7 sucht, wird bei 1&1 fündig; außerdem steht eine gute Auswahl an Smartphones zur Auswahl, die ohne Aufpreis bestellt werden können.

Die 1&1 All-Net-Flat: Tarife für unbegrenztes Telefon- und Surfvergnügen

Die 1&1 All-Net-Flat Tarife, die unter den Bezeichnungen Special, Basic, Plus und Pro vermarktet werden, sind alle nach dem gleichen Prinzip aufgebaut. Sie beinhalten neben einer Telefon-Flat, mit der alle Gespräche in deutsche Festnetz und in die nationalen Mobilfunknetze abgedeckt sind, eine Internet-Flat mit einem vertraglich festgelegten Highspeed-Datenvolumen. Der wesentliche Unterschied zwischen den vier angebotenen Allnet-Flats liegt im Umfang dieses Inklusiv-Datenvolumens, das je nach gewähltem Tarif variiert, sowie in der Datenübertragungsrate. Im E-Netz geht es mit bis zu 21,6 Mbit/s durchs Netz, mit den etwas teureren D-Netz Tarifen wird mit bis zu 42,2 Mbit/s gesurft. Einzige Ausnahme bildet hier der ‚Special‘ Tarif, der mit weniger Surfspeed, nämlich mit 21,6 Mbit/s ausgestattet ist. E-Netz Kunden von 1&1 haben darüber hinaus Zugriff auf den LTE-Tarif, wer einen 1&1 Tarif im D-Netz bucht, bekommt kein LTE.

Fair geht vor: 1&1 Tarife kommen ohne Datenautomatik aus

Mobilfunktarif von 1&1
Bei aufgebrauchtem Volumen bucht 1&1 fairerweise nicht automatisch Datenvolumen nach

Wenn das gebuchte Highspeed-Volumen aufgebraucht ist, geht es mit gedrosselter Geschwindigkeit von 64 Kbit/s weiter durchs Netz. 1&1 praktiziert aber im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern keine Datenautomatik: Wenn das Inklusiv-Datenvolumen verbraucht ist, wird nicht automatisch kostenpflichtiges Zusatzvolumen nachgebucht – der Kunde wird zunächst benachrichtigt und entscheidet selbst, ob er von dieser Option Gebrauch machen will oder nicht.

Die Auslands-Flat ist bei 1&1 Angeboten inklusive

Seit kurzem ist bei allen vier Tarifen auch eine Auslands-Flat mit inbegriffen, mit der ohne Zusatzkosten aus allen EU-Ländern nach Deutschland sowie innerhalb des Aufenthaltslandes telefoniert werden kann. Roaminggebühren für eingehende Anrufe fallen nicht an, und für das mobile Surfen im Ausland steht ein Highspeed-Datenvolumen von 1 GB zur Verfügung.

Mit der 1&1 SMS-Flat in den Spitzentarifen kostenlos simsen

Die beiden Spitzentarife ‚Plus‘ und ‚Pro‘ sind darüber hinaus mit einer SMS-Flat für unbegrenztes Simsen ausgestattet, in den anderen Tarifen kann die SMS-Flat gegen Aufpreis hinzu gebucht werden. Im Spitzentarif ‚Allnet-Flat Pro‘ ist außerdem eine zweite SIM-Karte für Tablet oder Notebook inklusive, die mit einem Highspeed-Volumen von 1 GB ausgestattet ist.

1&1 Datentarife für mobiles Surfen auf Notebook und Tablet

Für die Nutzung mobiler Endgeräte gibt es reine Datentarife, die als 1&1 Notebook-Flat und 1&1 Tablet- Flat vermarktet werden. Auch hier geht es wahlweise über das D2-Netz von Vodafone oder das E-Plus Netz ins Internet

Bei der 1&1 Notebook-Flat haben Sie die Auswahl zwischen vier verschiedenen Tarifen, die sich hinsichtlich Höhe des enthaltenen Highspeed-Volumens und maximalem Surfspeed unterscheiden. Wie bei den Handytarifen geht es auch hier nur für E-Netz Kunden mit LTE-Geschwindigkeit durchs Netz. Die entsprechende SIM-Karte wird ohne Aufpreis zur Verfügung gestellt, bei Bedarf kann auch gegen eine Gebühr ein 1&1 Surfstick bestellt werden. Bei den reinen Datentarifen wird, ähnlich wie bei den Handytarifen, keine Datenautomatik praktiziert.

Die 1&1 Tablet-Flat wird in drei verschiedenen Ausführungen angeboten. Auch hier ist das Inklusiv-Highspeeed Volumen gestaffelt, und auch die maximale Datenübertragungsrate für das mobile Surfen variiert. Auf Wunsch kann bei den beiden Spitzentarifen Tablet-Flat L und XL ein passendes Endgerät hinzu gebucht werden.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Bilder: © astrosystem– stock.adobe.com, © leungchopan – stock.adobe.com