Smartphone-Nutzer verzichten auf Telefon-Funktion

VonNatascha Kahmann
Top 10 Smartphone Funktionen

Eine aktuelle Umfrage hat ergeben, dass der Telefonier-Funktion von Smartphones nur noch eine untergeordnete Rolle zukommt; sie nimmt in den Top 10 der meistgenutzten Smartphone-Funktionen nur den siebten Rang ein.

Einer aktuellen Studie zufolge könnte jeder vierte Smartphone-Nutzer gut ohne die Telefon-Funktion seines Handys leben. Auf Rang eins der am häufigsten genutzten Funktionen liegen Versand und Empfang von SMS, gefolgt von Surfen im Internet an zweiter und E-Mails schreiben und lesen an dritter Stelle.

Das unabhängige DSL-Vergleichsportal www.schlaubi.de  hat im Rahmen einer Umfrage zu den Online-Gewohnheiten der Deutschen 1.762 deutsche Smartphone-Nutzer ab 18 Jahren gefragt, wie sie ihr Handy nutzen.

Alle Teilnehmer wurden gebeten, die Funktionen ihres Smartphones zu nennen, die sie am häufigsten nutzen; Mehrfachantworten waren möglich. Die Auswertung aller Antworten ergab folgende Top 10 von Smartphone-Funktionen, die am meisten genutzt werden:

1.       SMS  - 67%

2.       Surfen im Internet - 63%

3.       E-Mails - 58%

4.       Soziale Netzwerke - 49%

5.       Musik - 45%

6.       Kamera - 42 %

7.       Telefon - 41%

8.       Kalender/Uhr - 27%

9.       Navigation - 23%

10.   Taschenrechner - 14%

Knapp jeder Vierte (23%), könnte laut Umfrage auf die Telefon-Funktion verzichten; lediglich 37% gaben an, täglich mit ihrem Smartphone zu telefonieren.

Entsprechend gestaltet sich auch die Rangliste der Features, auf die Smartphone-Benutzer der Umfrage zufolge Wert legen: auf die abschließend gestellte Frage, welche Eigenschaften ihnen an ihrem Smartphone wichtig sind, nannten 37% die Größe des Bildschirms an erster Stelle, dicht gefolgt von der Prozessor-Geschwindigkeit(34%) und Kameraqualität (26%) , die zusammen mit der Akku-Laufzeit den dritten Platz belegt.

Natascha Kahmann, Telekommunikationsexpertin bei schlaubi.de, kommentierte:

"Smartphones sind multifunktionale Geräte, insofern ist es nicht verwunderlich, dass Funktionen wie etwa die Kamera oder Navigation und natürlich auch das Surfen im Netz mehr und mehr in Anspruch genommen werden; zumal sich die Qualität dieser eigentlichen Nebenfunktionen kontinuierlich verbessert hat. Was Kommunikation angeht, gibt es heutzutage einfach weitaus mehr Möglichkeiten, die schneller, unkomplizierter und zudem meist kostengünstiger sind als ein Telefonat. Von daher ist es nicht verwunderlich, dass die Telefonie nur noch eine untergeordnete Rolle spielt. " 

 

Themen: Internet / DSL