Was bedeutet HDTV?

Was bedeutet HD, HDTV und wie kann ich Filme in gestochen scharfer Bildqualität sehen?

HD steht für high-definition was auf deutsch hohe Auflösung bedeutet. Bei einem HD-Fernseher werden fünfmal mehr Bildpunkte (Pixel) bei der Darstellung des Fernsehbildes gegenüber der herkömmlichen Auflösung verwendet. Das Bild erhält dadurch eine viel feinere Körnung was eine gestochen scharfe Qualität und leuchtende Farben in einzigartiger Brillanz ermöglicht.

Was brauche ich um HDTV zu sehen?

Um Filme, Serien und Sportveranstaltungen in HD anzeigen zu können, benötigen Sie einen digitalen HD Ready  oder Full HD Fernseher. Der wesentliche Unterschied zwischen HD Ready und Full HD liegt bei den vertikalen Bildpunkten, die bei einem Full HDTV 1.080 Pixel beträgt. Bei einem Flachbild-Fernseher unter 32 Zoll werden Sie jedoch kaum einen Unterschied feststellen und erst bei Größen ab 40 Zoll lohnt sich der Aufpreis auf Full HD.

Des weiteren benötigen Sie einen digitalen TV-Anschluss eines Triple Play Anbieters über Kabel-, Internet-, oder Satellitenanschluss. Triple Play bedeutet Internet, Telefon und TV aus einer Hand. Ein digitaler Tuner ermöglicht Ihnen das Empfangen von HD-Sendern. Je nach Anschlusstechnologie ist ein digitaler Kabel-Tuner (DVB-C) oder ein digitaler Satelliten-Tuner (DVB-S) notwendig. Die modernen Fernseher haben diese Tuner bereits intern eingebaut. Sollte dies bei Ihrem Fernseher nicht der Fall sein, muss zusätzlich ein externer Receiver eingesetzt werden.

Wenn Sie nebst den öffentlich rechtlichen HD-Kanälen auch die privaten Sender in HD-Qualität sehen möchten, können Sie ein Triple Play Angebot dazukaufen. Sie erhalten dazu eine Smartcard, mit welcher die privaten HD-Sender freigeschaltet werden.

Wer bietet HD Angebote an?

Fernsehen in HD erhalten Sie von verschiedenen Anbietern. Unter den Kabelanbieter befinden sich Kabel Deutschland  (www.kabeldeutschland.de),  Telecolumbus  (www.telecolumbus.de),  Unitymedia  (www.unitymedia.de). Bei Kabelanbieter ist ein digitaler TV-Anschluss mit Rückkoppelung zwingend notwendig.

Die Deutsche Telekom (www.telekom.de) sowie Vodafone (www.vodafone.de) bieten Triple Play Angebote über Internet Protocol TV (IPTV) oder auch Satellitenempfang an.

Die größte Sendervielfalt in HD erhalten Sie aber nachwievor über Sky. Die Sky Angebote sind mit den Kabelanbieter kompatibel und mit einem zusätzlichen digitalen HD Receiver auch mit dem Triple Play Angebot der Telekom verfügbar. Das ultimative HD-Fernsehvergnügen erleben bei Sky mit einem Film in 3D. Tauchen Sie in eine neue Dimension mit atemberaubenden Effekten.

Triple Play Anbieter offerieren zahlreiche Entertainment-Pakete, bei welchen Sie in den Genuss von HD-Sendern kommen. Bevor Sie einen Tarifvergleich durchführen, sollten Sie die Verfügbarkeit prüfen. Die Entschlüsselung der HD-Sender ist kostenpflichtig und Preisunterschiede bestehen bei den Bundles durch die große Sendervielfalt. Ein Triple Play Vergleich lohnt sich also.

Wollen Sie kostenlos HD fernsehen ohne ein Angebot eines Internetanbieters abzuschließen, sind einige HD-Sender wie ZDF, ARD oder ARTE bereits durch das öffentlich rechtliche Fernsehen verfügbar. Nebst dem Rundfunkbeitrag fallen keine weiteren Kosten an.

Brauche ich einen HD-Receiver um HD-TV zu sehen?

Eine Smartcard ist notwendig um die privaten HD-Sender sehen zu können. Diese wird Ihnen vom Triple Play Anbieter zur Verfügung gestellt. Nebst der Smartcard liefert Ihnen der Anbieter auf Wunsch ein HD-Receiver. Die Smartcard wird meistens auf der Rückseite des Receivers eingefügt und gibt Ihnen Zugang zu den privaten Sendern. Nebst Entschlüsselung der HD-Sender bietet ein Receiver auch zusätzliche Multimedia Anwendungen. Zum Beispiel speichern Sie auf der integrierten Harddisk heruntergeladene Filme aus der Videothek eines Anbieters oder Sie können sich HD-Filme zeitversetzt ansehen.

Falls Sie sich aber über eine zusätzliche Fernbedienung ärgern und keine weiteren externen Geräte wünschen, bieten die meisten Triple Play Anbieter auch eine Alternative. Sparen Sie sich die teure Anschaffung eines HD-Receivers indem Sie lediglich ein CI+ Modul bestellen. Der Triple Play Anbieter stellt Ihnen eine Smartcard zu, die Sie in das CI+ Modul einsetzen und in den dafür vorgesehenen CI-Schacht Ihres HD-Fernsehers einschieben. Prüfen Sie vor dem Kauf eines CI+ Moduls, dass Ihr HD-Fernseher dafür auch tauglich ist.

HDTV über ein CI+ Modul hat zusätzliche Vorteile. Nebst den Einsparungen durch den HD-Receiver, lässt sich ganz einfach auf die Sendervielfalt zugreifen ohne weitere Geräte einschalten zu müssen. Dies reduziert nicht nur der Stromverbrauch sondern auch die Verkabelung an Ihrem Fernseher.

Was ist HD+?

HD+ ist ein Programmangebot in HD-Qualität, dass exklusiv über ASTRA Satellit ausgestrahlt wird. Um HD+ zu empfangen, benötigen Sie eine Satellitenschüssel, ein HD-fähiger Fernseher, eine HD+ SmartCard und gegebenenfalls einen HD+ Receiver. Nebst den 14 privaten HD-Sender erhalten Sie auch die frei empfangbaren HD-Sender sowie über 270 weitere Sender in Standard Definition (SD). Bei den Entertain Sat Angebote der Telekom erhalten Sie HD+ ohne Aufpreis inklusive.

Fazit

HD-Fernseher bringen Ihre Lieblingsserien und Filme mit gestochen scharfer Qualität ins Wohnzimmer. Die Angebote der Triple Play Anbieter offerieren Ihnen bereits eine breite Vielfalt an HD-Sender. Ein Tarifvergleichlohnt sich, da durch die große Sendevielfalt größere Preisunterschiede bestehen. Stellen Sie sicher, dass Sie nebst der Verfügbarkeit des Anbieters auch die technischen Anforderungen für HD fernsehen erfüllen. Dann steht atemberaubenden Filmerlebnissen nichts mehr im Wege.