Wie schaue ich online TV?

online fernsehen auf tablet oder rechner oder smartphone
Online Fernsehen können Sie auf den verschiedensten Endgeräten

Sie sind unterwegs und wollen sich die Nachrichten ansehen oder es ist Ihnen nicht möglich das nächste Fußballspiel live im Fernsehen zu gucken?

Dann ist online TV per Livestream die Lösung, um kostenlos Sport, Videos und aktuelle Sendungen im Internet zu schauen.

Fernsehen im Internet mit online TV Livestream

Streaming steht für gleichzeitiges Empfangen und Wiedergeben von Audio- und Videodaten. Wenn Sie sich also das reguläre Programm aus dem TV live auf Ihrem Laptop oder PC anschauen, nennt man dies Livestream oder kurz Stream.

Software um online Fernsehen zu gucken

Um einen Stream online zu gucken, benötigt man ein Wiedergabeprogramm. Diese sind zahlreich und in der Regel von verschiedenen Anbietern kostenlos erhältlich. Zu den bekannteren online TV-Tools gehören SopCast, Zattoo oder glotzdirekt. Aus rechtlichen Gründen sind viele Sender nur in Deutschland erhältlich und können daher nicht im Ausland gesehen werden. Manche öffentlich-rechtliche Sender sind jedoch verfügbar, was jedoch von Ihrer Streaming-Software abhängt. Ähnlich ist es bei privaten Sendern, wie RTL, Prosieben oder VOX, die bei gewissen Streaming-Software Produkten keine Lizenzverträge anbieten.

Online fernsehen mit Zattoo

Zattoo ist der größte live Internet-TV Anbieter in Europa und hat knapp zwölf Millionen registrierte Nutzer. Um mit Zattoo online fernsehen zu schauen ist eine einmalige Registrierung auf der Webseite notwendig. Danach kann die Software für den PC oder die App für das Smartphone oder Tablet heruntergeladen werden. Die App ist für Mac, Linux oder Windows kostenlos erhältlich. Aus rechtlichen Gründen ist bei der Übertragung eine WLAN Verbindung notwendig, was die Nutzung unterwegs einschränkt. Mit Erstellen eines mobilen Hotspots durch ein zweites Gerät, lässt sich die App hingegen austricksen. Mit einer schnellen Datenübertragung steht dem mobilen online fernsehen also nichts mehr im Wege und Sie können problemlos Nachrichten, Sport und andere Sendungen sehen.

Zattoo ermöglicht gegen Aufpreis Fernsehinhalte in Highdefiniton (HD) anzuzeigen. Um die HD-Inhalte störungsfrei anzuzeigen, ist eine Übertragungsrate von mindestens 2 Mbit/s notwendig. Mit mobilem Internet über die neue LTE-Funktechnologie mit bis zu 50 Mbit/s ist dies aber kein Problem. Bevor Sie sich Live-Streams auf dem Tablet oder Smartphone ansehen, sollten Sie sich über die Datentarife Ihres Anbieters informieren um böse Überraschungen auf der Internetabrechnung zu vermeiden.

pärchen schaut online fernsehen
Gemeinsam online TV schauen

Zattoo bietet ebenfalls eine kostenlose App für Smart-TVs an. Die App gibt es bereits für internetfähige LG und Samsung Fernseher und überträgt in Deutschland über 50 Live-TV Sender wie ARD, ZDF, Sport1, DMAX, iMusic, 3Sat, arte, BR oder zdfneo. Zattoo für Smart-TVs eignet sich besonders für Haushalte ohne digitales Multimedia Packet eines Triple Play Anbieters. Die Voraussetzungen sind lediglich ein schneller Internetanschluss und ein an das Internet angeschlossener Smart-TV. Zusätzliche HD-Sender können gegen einen monatlichen Kostenbeitrag empfangen werden.

Die UEFA Champions League im Livestream

Das ZDF, als öffentlich-rechtlicher Sender, stellte die Privatsender in den Schatten und sicherte sich für die Saison 2012/2013 die Live-Übertragungsrechte an 18 Spielen der Königsklasse. Ein exklusives Champions League Portal auf ZDF überträgt die Spiele live und bietet umfassende Informationen über die Gruppenspiele, Aufstellungen und alles Weitere, was das Fußball-Herz begehrt.

Welche Internet-Geschwindigkeit versichert ruckelfreies Online-TV

Live-Streaming benötigt je nach Komprimierung der Daten von wenigen Kbit/s bis zu einigen Mbit/s. Um eine qualitativ hochwertige und störungsfreie Übertragung zu garantieren, ist eine ausreichende Datenübertragungsrate notwendig. Schlaubi empfiehlt daher eine DSL-Verbindung mit von bis zu 16 Mbit/s, um auch die Livestreams in HD-Qualität problemlos und ruckelfrei anzusehen.

Zeitverzögerungen und Netzausfall beim online fernsehen

Durch das Streaming werden die Daten zuerst in ein Puffer zwischengespeichert und von da auf das Display projiziert. Dies ist technisch notwendig um bei einer schwankenden Downloadrate oder einem kurzfristigen Funkabbruch die Übertragung störungsfrei fortzusetzen. Der Puffer hat den Nachteil, dass der Inhalt mit einer Verzögerung von 2-6 Sekunden erfolgt. Dies ist besonders ärgerlich bei Live-Übertragungen wie zum Beispiel einem Fußballspiel wo man die Nachbarn bereits einige Sekunden vorher jubeln hört.

Die Verbindung um online Fernsehen live sehen zu können stößt bei hoher Reisegeschwindigkeit an Grenzen. Besonders im Zug oder auf der Autobahn kann es zum Funkunterbruch kommen. Die Deutsche Bahn stellt in Zusammenarbeit mit der Telekom auf einigen Zugstrecken WLAN Hotspots zur Verfügung. Diese reichen zum Surfen und Abrufen von E-Mails jedoch nicht um online TV zu sehen.

Fazit

Online TV auf Tablets und Smartphones ermöglicht live fernsehen für unterwegs. Immer schnellere mobile Download-Geschwindigkeiten bieten eine störungsfreie Übertragung an. Durch die noch teuren Preispläne der Mobilfunkanbieter und die zum Teil aussetzenden Übertragungen ist online TV jedoch noch keine vollständige Alternative für unterwegs oder in den Ferien.

Bilder: © georgejmclittle – stock.adobe.com, © ty – stock.adobe.com