Wie wähle ich einen HD-Fernseher?

HD fernseher fußball
HD Fernseher gibt es in den verschiedensten Preisklassen

Ich möchte einen günstigen HD-Fernseher kaufen und kann mich nicht zwischen Plasma und LCD entscheiden. Was ist besser und auf was muss ich beim Kauf achten?

Den richtigen HD-Fernseher zu wählen ist gar nicht so einfach, denn Einsteigermodelle gibt es bereits ab einigen hundert Euros. Doch taugen diese günstigen HD-Fernseher überhaupt oder lohnt es sich etwas mehr Geld in einen HD-Fernseher zu stecken?

Bei der Kaufentscheidung um digital fernsehen zu können sollten Sie einige Kriterien beachten. Gerade bei Flachbildschirmen sind die Preise gegen oben weit offen und die Top-Modelle sind für mehrere Tausend Euros zu kaufen. Die folgenden Fragen sollten Sie sich stellen, wenn Sie sich für einen HD-Fernseher entscheiden.

Was schauen Sie sich auf dem HD-Fernseher an?

Ein günstiger LCD Fernsehereignet sich besonders, wenn der Fernseher über mehrere Stunden am Tag läuft. Die LCD Fernseher bieten auch in hellen Räumen ein gutes Bild unterstützten jedoch keine 3D Inhalte.

Eine bedeutend bessere Bildqualität erhalten Sie bei einemLCD Fernseher mit LED-Technik. Bei einem HD-Fernseher mit LED-Hintergrundbeleuchtung spricht man von kleinen Leuchtdioden (LED), die sich hinter dem Display befinden. Herkömmliche LCD Fernseher erreichten relative niedrige Kontrastwerte. Mit Hilfe der LED-Hintergrundbeleuchtung lässt sich dieses Problem weitgehend vermeiden. Bei den neuen Fernsehbildschirmen werden zwei verschiedenen LED-Technologien angewandt. Beim Edge-Prinzip sind einige wenige LEDs an der Seite des Monitors angebracht und beleuchten die ganze Bildfläche. Bessere Kontraste werden bei Direct-LED bzw. Full-LED Prinzip erreicht, wobei die gesamte Bildfläche von Leuchtdioden ausgestrahlt werden kann. Der grosse Preisunterschied bei Full-LCD macht das lokale Dimmen einzelner LEDs aus.

Die LED-Hintergrundbeleuchtung ist gering im Stromverbrauch und ermöglicht eine flache Bauweise der Geräte. Des weiteren haben LEDs eine lange Lebensdauer und das Bild erreicht bemerkenswerte Kontrast- und Farbwerte was sich bestens für Filme und Games eignet.

Um Sportübertragungen und Filme in best-möglicher Qualität anzuzeigen, eignet sich ein Plasma-Bildschirm. Plasma Bildschirme haben eine extrem kurze Reaktionszeit und die kontrastreiche Bilddarstellung erreicht kristallklare Qualität. Plasma-Bildschirme haben einen besseren Betrachtungswinkel als LCD Fernseher und sind so bestens für das Heimkino-Erlebnis in high-definition geeignet. Ein guter Plasma-Fernseher ist im Vergleich zu LCD beträchtlich teurer.

Welche Entfernung befindet sich zwischen Ihnen und dem HD-Fernseher?

Die gigantischen HD-Fernseher mit den eindrucksvollen Displays ausgestellt im Fachhandel eignen sich wohl eher nicht für das Wohnzimmer zu Hause. Um die richtige Grösse zu wählen, gelten folgende Richtlinien. Bei einer 2 Meter Entfernung zum Fernseher ist die optimale Bildschirmdiagonale 55-60cm, bei 3 Meter um die 120cm und bei 4 Meter eignet sich ein Fernseher mit Diagonale von 140cm.

Welche Empfangsart haben Sie?

Der HD-Fernseher muss mit Ihrer Programm-Empfangsart kompatibel sein. Fernsehen ist schon lange nicht mehr nur über Antenne möglich. Digitales Fernsehen wird mit unterschiedlichen Technologien übertragen. Die Kabelanbieter bieten Ihnen einige attraktive Triple Play Angebote wobei Sie Telefon, Internet und TV im Bundle kombinieren. Die einzige Voraussetzung ist ein rückkanalfähiger Kabelanschluss.

Legen Sie Wert auf größtmögliche Programmvielfalt und befindet sich Ihr Wohnort in einer ländlichen Region, eignet sich Fernsehen über Satellit, wobei Sie mit einmaliger Anschaffung einer Satellitenanlage eine fast unbegrenzte Auswahl an Fernseh- und Radioprogrammen ohne weitere Kosten erhalten. Wünschen Sie nebst digitalem Fernsehen auch Internet und Telefon aus einer Hand, vergleichen Sie am besten unsere Satelliten-Internet-Anbieter im Preisvergleichsrechner um das beste Angebot für Sie zu finden.

Richtig interaktiv wird digitales Fernsehen über eine IPTV-Verbindung (Internet Protocol TV). Mit Fernsehen über ITPV empfangen Sie digitale Sender über Ihren Internetanschluss und können interaktive Features nutzen. Das Vodafone DSL plus IP-TV Paket und das Entertain Sat von der Telekom sind die derzeitigen marktführenden Angebote.

Die modernen digitalen HD-Fernseher sind mit sämtlichen Standards ausgestattet um können sämtliche digitalen Inhalte übertragen, unabhängig von der Empfangsart über Kabel, Satellit oder Internet,

Welche Zusatzoptionen nutzen Sie?

smart tv auf HD fernseher
Natürlich kann man einen HD Fernseher auch als Smart TV kaufen.

Die heutigen SmartTVs sind richtig clever. Per Knopfdruck surfen Sie mit dem integrierten Webbrowser im Internet. Video-on Demand ermöglicht Sendungen und Filme auf Abruf zu gucken. Die HD-Fernseher kommen mit allerlei externen Anschlüssen. Möchten Sie zum Beispiel die Digitalkamera oder Ihren Laptop am digitalen Fernseher verbinden, sollten Sie sich vergewissern, dass der Fernseher USB und HDMI tauglich ist. Digitale Fernseher haben auch bereits Bluetooth Funksignale miteingebaut, womit Sie zum Beispiel kabellose Kopfhörer oder sogar das Smartphone zum Bilderaustausch verbinden können. Die Auswahl an den externen Anschlüssen wiederspiegelt sich auch beim Preis.

Brauche ich einen HD-Receiver?

Wenn Sie nebst einem Triple Play Angebot weiteres Bezahlfernsehen wünschen, benötigen Sie einen zusätzlichen HD-Receiver. Die Triple Play Anbieter stellen Ihnen meistens einen Receiver zur Verfügung, der jedoch nur zur Entschlüsselung der Programme des Anbieters tauglich ist. Wünschen Sie ein weiteres TV-Paket zum Beispiel vom grössten Bezahlfernsehen Anbieter Sky, benötigen Sie einen weiteren Receiver.

Um einen weiteren HD-Receiver zu vermeiden, sind die besseren HD-Fernseher mit einer Common Interface Schnittstellte (CI) ausgerüstet. Ein CI-Modul wird Ihnen vom Anbieter als Alternative zum HD Receiver zugestellt. Das Modul wird ganz einfach auf der Seite des digitalen Fernsehers in den dafür vorgesehenen Schacht eingesteckt.

Fazit

Für bereits unter 200 Euro erhalten Sie im Fachhandel einen günstigen HD-Fernseher. Haben Sie weitere Ansprüche an die Bildqualität wird der Preis um einiges ansteigen. In der Regel sind die LCD-Fernseher günstiger als Plasma-TVs. Die Full-LED-Technik bei LCD-Fernseher ermöglicht kristallklare Bilder durch lokales Dimmen einiger Parzellen auf dem Display. Je besser die Technik und je grösser die Bildschirmdiagonale, umso grösser der Preis. Richtig interaktiv und volles Entertainment Vergnügen erhalten Sie, wenn Sie Ihren HD-Fernseher mit dem Internet verbinden. Triple Play Anbieter bieten Ihnen gleich das komplette Paket von Internet, Telefon und TV. Vergleichen Sie daher die Preise der Anbieter mit unserem Vergleichsrechner und wählen Sie das richtige Triple Play Angebot.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Bilder: © Vitaly Krivosheev – stock.adobe.com, © REDPIXEL – stock.adobe.com