Mit einem Studententarif günstig surfen

Studierende benötigen nicht nur zur Kommunikation im privaten Bereich einen Internetanschluss, auch im Rahmen des Studiums ist der Zugang zum Netz unverzichtbar. Neben der Geschwindigkeit spielt dabei für Studenten, die häufig mit einem knappen Budget auskommen müssen, vor allem der Preis eine entscheidende Rolle.

Doch mit dem passenden DSL Tarif für Studenten, können auch Studierenede mit Hochgeschwindigkeit zum erschwinglichen Preis durchs Netz – schlaubi erklärt, worauf es ankommt und wie Sie während des Studiums mit der Wahl des richtigen Angebotes bares Geld sparen können.

Doppel Flats für Studenten Triple Play Angebote für Studenten

DSL 50

16,99 € mtl.

für 12 Monate


Tipp: Startgeschenk bei allen Highspeed-Tarifen: JVC Full-HD LED-Fernseher inklusive Google Chromecast für 0,- € oder 12 Monate Highspeed-DSL zum Sparpreis.

Startgeschenk - JVC Full-HD LED-Fernseher
Tipp

1&1 HomeServer Speed mit neuster WLAN-Technologie.

Surfen mit dem Besten Internet-Provider 2016

Bester Internet-Provider 2016
  • Auf Wunsch erhalten Sie die maxdome Online-Videothek
  • Fernsehen via 1&1 DSL für 5,-€/Monat mehr
  • Telefon-Flatrate inklusive
  • Handy-Flat inklusive
  • Surfen beim Besten Internet-Provider 2016
  • Surfen ohne Drosselung 50 Mbit/s im Download
  • Jetzt 100€ Wechsler-Bonus sichern
Startgeschenk - JVC Full-HD LED-Fernseher

Red Internet & Phone Kabel 100

19,99 € mtl.

für 12 Monate


Jetzt 50 € Online-Vorteil sichern

Bis zu 278€ sparen
Trotz Schufa

WLAN-Kabelrouter dauerhaft GRATIS

Topseller
  • Surfen ohne Drosselung
  • Internet Flatrate:
    Surfen via Kabel
  • Kabel DSL trotz negativen Schufaeintrag
  • Festnetz Flatrate inklusive
  • Bis zu 12 Monate keine Grundgebühr
  • Sparen Sie bis zu 278€
  • 50 € Online-Vorteil sichern
Bis zu 278€ sparen

Plus 4 GB

19,99 € mtl.

für 12 Monate


Jetzt NEU: Alle 1&1 All-Net-Flat Tarife ab sofort inklusive Auslands-Flat.

Kontaktieren Sie 1&1 0721 960 5997
All-Net-Flat

Tipp: 1&1 All-Net-Flat Pro mit zusätzlicher SIM-Karte für Tablet oder Notebook.

Freie Netzwahl: D-Netz oder E-Netz
  • Inklusive 4 GB
  • AllNet-Flat inklusive
  • Surfen via LTE Speed
  • Auslandsflat inklusive
  • kostenloser Overnight-Lieferung
  • Jetzt 19.99 € statt 29.99 €
  • Jetzt 25 GB Online Speicher inklusive sichern
Kontaktieren Sie 1&1 0721 960 5997

2play Comfort 120

39,99 € mtl.

für 24 Monate



Internet via Kabel trotz Schufaeintrag


12 Monate ohne Grundgebühr
Sale

Jetzt 100 € Online-Vorteil sichern

Sie sparen 150€
  • Jetzt Aktionspreis sichern! Der reduzierte Neukundenpreis gilt für 24 Monate
  • Internet Flatrate:
    mit bis zu 120 Mbit/s
  • Festnetz Flatrate inklusive
  • DSL trotz negativen Schufaeintrag
  • Surfen ohne Drosselung
  • WifiSpot kostenloses WLAN für unterwegs
  • 60 € Online-Vorteil sichern
12 Monate ohne Grundgebühr

DSL 100 IP-TV mit Sky

29,98 € mtl.

für 12 Monate


Tipp: Startgeschenk bei allen Highspeed-Tarifen: JVC Full-HD LED-Fernseher inklusive Google Chromecast für 0,- € oder 12 Monate Highspeed-DSL zum Sparpreis.

Jetzt Sparvorteil im Wert von 100€ sichern

Kontaktieren Sie 1&1 0721 960 5998
Aktion

1&1 HomeServer Speed mit neuster WLAN-Technologie.

<strong>Surfen mit dem Besten Internet-Provider 2016</strong>
  • Surfen ohne Drosselung
  • Bester Internet-Proivder 2016
  • 100 Mbit/s im Download
  • 100 digitale TV-Sender
    ca. 38 HD-Sender
  • Inklusive Internet und Festnetz Flatrate
  • Jetzt auch mit Mobilfunkflatrate
Kontaktieren Sie 1&1 0721 960 5998

3play COMFORT 120

34,99 € mtl.

für 24 Monate


Jetzt 70€ Online-Vorteil sichern

70€ Online Vorteil sichern
SALE

Wechselvorteil: Zahlen Sie 1 Jahr lang keine Grundgebühr

Tiefpreis Garantie für 2 Jahre!!
  • 70€ Online-Vorteil sichern
  • Surfen trotz negativen Schufaeintrag
  • Horizon HD RecorderGRATIS
  • Internet-Flatrate mit bis zu
    120 Mbit/s
  • Telefon-Flatrate inklusive
  • 1 Jahr lang keine Grundgebühr zahlen
  • Bis zu 150€ sparen in den Highspeed Wochen
70€ Online Vorteil sichern

Internet, Telefon und TV 100

19,99 € mtl.

für 12 Monate


Dauerhaft um 5€ reduziert!!!

Dauerhaft reduziert!!!
Tipp

Jetzt inkl. Vodafone TV HD Video-Recorder

HomeBox FRITZ!Box 6360 Gratis!
  • Surfen und TV schauen trotz negativer Schufa
  • 70€ Online-Vorteil sichern
  • 100 Mbit/s im Download
  • Gratis Zugang zur
    Videothek & TV-Mediathek
  • 100 digitale TV-Sender
    ca. 38 HD-Sender
  • Surfen ohne Drosselung trotz negativen Schufaeintrag
  • Dauerhaft 5€ reduziert
Dauerhaft reduziert!!!

3er Kombi 120

29,99 € mtl.

für 12 Monate


Surfen via Highspeed trotz negativen Schufaeintrag

60€ Online Vorteil sichern
Inkl. Sky

Erhalten Sie SkyGO inklusive

Ideal für Vielsufer
  • Surfen trotz Schufaeintrag
  • Flatrate mit 120 Mbit/s
    im Download
  • 3 x schneller als DSL
  • Inklusive Sky Welt
  • SkyGO inklusive
  • 60€ Online Vorteil sichern
60€ Online Vorteil sichern

Worauf Sie bei der Wahl des richtigen Studententarifes achten sollten

Auf dem deutschen Telekommunikationsmarkt buhlen neben den klassischen DSL-Anbietern auch die Kabelnetzbetreiber um die Gunst der Kunden. Der Konkurrenzkampf hat zu Folge, dass die Preise für Internet und Telefonie in den letzten Jahren kontinuierlich gefallen sind - gute Nachrichten insbesondere für Studierende, die meistens mit einem begrenzten Budget haushalten müssen. Ein schneller Internetanschluss ist Grundvoraussetzung für das Studium an der Hochschule, doch vor allem das Preis-Leistungs-Verhältnis muss stimmen. Das haben mittlerweile auch die DSL-Anbieter und Kabelnetzbetreiber erkannt und speziell auf die Bedürfnisse von Studenten zugeschnittene Tarife in ihr Angebot aufgenommen. Aber auch bei den herkömmlichen Tarifen werden studierende Schnäppchenjäger fündig: Die Kosten für schnelle Internetanschlüsse sind günstiger denn je. Schlaubi erklärt Ihnen, welche Punkte Sie als Student bei der Tarifauswahl berücksichtigen sollten.

Wählen Sie die richtige Geschwindigkeit

Schnelle Anschlüsse kosten in der Regel mehr – umso wichtiger ist es, den richtigen Tarif zu wählen, um unnötige Kosten zu vermeiden. Welche Geschwindigkeit Sie benötigen, hängt im Wesentlichen von zwei Faktoren ab: Von der Anzahl der Nutzer, die sich einen Anschluss teilen, und von deren Surfverhalten.

Wie viele Personen werden sich die Internetverbindung teilen?

Die Haushaltsgröße spielt eine entscheidende Rolle bei der Wahl des richtigen Anschlusses - je mehr Personen den Anschluss nutzen, desto leistungsfähiger sollte dieser sein. In einer Wohngemeinschaft wird mehr Bandbreite benötigt als im Single-Haushalt, selbst wenn die einzelnen Nutzer keine Vielsurfer sind. Ist der gebuchte Anschluss zu langsam, wird das Surfen zur frustrierenden Geduldsprobe. Die Geschwindigkeit bestimmt aber auch maßgeblich den Preis eines Internetanschlusses. Je schneller der Anschluss, desto teurer der Tarif – ein sehr schneller Anschluss, dessen Kapazität nicht voll ausgeschöpft wird, wäre also reine Geldverschwendung.

Wofür nutzen Sie das Internet hauptsächlich?

Gelegenheitssurfer, Durchschnittsnutzer oder Internet-Junkie: Ihr Surfverhalten ist ausschlaggebend für die Wahl des richtigen Tarifes. Bei drei oder vier Durchschnittsnutzern in einem Haushalt, die im Netz surfen und E-Mails schreiben, sollten mindestens 16 Mbit/s gewählt werden, damit auf jeden einzelnen Nutzer ausreichend Bandbreite entfällt. So können Engpässe vermieden werden, wenn gleichzeitig gesurft wird. Wenn allerdings Vielsurfer unter den Nutzern sind, die datenintensive Anwendungen wie Streaming nutzen, sollte je nach Intensität der Nutzung eine Geschwindigkeit von mindestens 25 Mbit/s gebucht werden; besser sind 50 Mbit/s. Auch in diesem Segment sind inzwischen günstige Angebote zu finden.

Buchen Sie einen Tarif ohne Drosselung

Insbesondere in WGs sollte unbedingt ein Tarif ohne Drosselung gewählt werden. Mit einem Tarif ohne Datenkontingent ist unbegrenztes Surfen bei voller Kostenkontrolle möglich. Bei Tarifen mit Inklusiv-Volumen droht dagegen das lästige Ausbremsen beim Surfen, wenn das Datenvolumen aufgebraucht ist – um die Drosselung vor Monatsende wieder aufzuheben, muss kostenpflichtiges Zusatzvolumen gebucht werden, und das lassen sich die Anbieter häufig teuer bezahlen.

Sparen Sie bares Geld mit Flatrates

Eine besonders interessante Option sind aufgrund des sehr günstigen Preis-Leistungs-Verhältnisses die Doppel-Flatrates, die aus einer Internet-Flatrate und einer Telefon-Flatrate bestehen und damit unbegrenztes Telefonieren und Surfen zum Pauschalpreis ermöglichen. In diesem Segment findet sich das bei weitem größte Sparpotenzial; inzwischen sind diese Kombi-Pakete meistens günstiger als ein reiner DSL-Tarif. Darüber hinaus können Sie diese Tarife bei Bedarf nach dem Baukastenprinzip um zusätzliche Leistungen erweitern: Angebote wie Auslands-Flat oder Handy-Flat können meistens dazu gebucht werden. Zusätzlicher Pluspunkt in WGs: Der individuelle Verbrauch spielt keine Rolle - die monatliche Rechnung wird dank des Pauschalpreises einfach aufgeteilt.

Bei einem Triple Play wird die Doppel-Flat um ein TV-Paket erweitert. Damit kann noch mehr gespart werden, denn alle drei Dienstleistungen werden aus einer Hand bezogen. Wenn Sie gern die neuesten Serien und Spielfilme sehen und auf eine große Sendervielfalt Wert legen, sollten Sie ein Triple Play in Erwägung ziehen.

Bleiben Sie flexibel mit Tarifen ohne Vertragslaufzeit

Für viele Studenten ist die Wohndauer aufgrund des Studienverlaufs unvorhersehbar; sie müssen daher auch beim Internet-Tarif flexibel und wechselbereit bleiben. Hier lohnt sich ein Internet-Angebot ohne Vertragslaufzeit. Auch in diesem Segment sind günstige Tarife zu finden, die denen mit Mindestvertragslaufzeit preislich ähnlich sind. Bei Tarifen mit Mindestvertragslaufzeit sind allerdings bessere Angebote hinsichtlich ermäßigter Grundgebühren oder Hardware zu finden. Wer also vorausschauend planen kann, sollte unbedingt einen Tarif mit Mindestlaufzeit in Erwägung ziehen.

Achten Sie auf die Wahl der richtigen Hardware

Ob Single-Haushalt oder WG - ein WLAN Router ist ein Muss, um allen Mitbewohnern auch von mobilen Endgeräten wie Smartphones und Tablets einfachen Zugang zum Internet zu ermöglichen. Bei vielen Tarifen gibt es gute Hardware zum ermäßigten Preis oder sogar gratis dazu.

Machen Sie Gebrauch von günstigen oder gratis Extras

Bei vielen Tarifen, insbesondere bei den Doppel-Flats und Triple Play-Tarifen, gibt es attraktive Zusatzleistungen wie vergünstigte oder gratis Hardware, Wechselprämien, Neukundenbonus in Form ermäßigter Grundgebühren, mit denen sich zusätzlich bares Geld sparen lässt. Diese Extraleistungen variieren je nach Provider oder werden häufig im Rahmen von Sonderaktionen angeboten – ein Vergleich lohnt sich also.

Vergleichen Sie regelmäßig Preise und wechseln Sie den Anbieter

Tarife ändern sich regelmäßig – es lohnt sich, immer auf dem neuesten Stand zu bleiben und gegebenenfalls den Anbieter zu wechseln. Ein Wechsel kann viel Geld sparen: Oft winken Wechselprämien, ein Neukundenbonus oder sonstige Extras, und nicht selten gibt es bessere Leistungen für weniger Geld. Ein Wechsel ist außerdem unkomplizierter als viele denken: Internet- und Telefonanbieter sind dazu verpflichtet, den Anbieterwechsel innerhalb eines Tages durchzuführen. Somit ist garantiert, dass Sie nicht länger als 24 Stunden ohne Internet- oder Telefonanschluss sind.

Die besten Internetanbieter für Studententarife

Sowohl die klassischen Telefondienstleister als auch die Kabelnetzbetreiber bieten spezielle Studententarife an. Aber auch unter den regulären Tarifen werden preisbewusste Studenten oft fündig: Insbesondere die Kabelnetzbetreiber haben sehr schnelle Anschlüsse zu günstigen Preisen im Tarif-Portfolio. Grundsätzlich gilt: Ein reiner Internetanschluss kostet genau so viel oder sogar mehr als ein Kombi-Tarif aus Internet und Festnetztelefonie – mit einer Doppel-Flat sind Sie also in der Regel am besten beraten.

Die besten Studententarife für Internet werden unter anderem von folgenden Providern angeboten:

1&1

1&1 hat zwar keine speziellen Studententarife im Angebot, doch das ausgezeichnete Preis-Leistungsverhältnis der regulären Tarife ohne Mindestvertragslaufzeit macht diese auch für Studenten mit knappem Budget äußerst interessant. Bei den beiden günstigsten Tarifen ohne Inklusiv-Volumen, ‚DSL 16‘ bzw. ‚DSL 50‘, gibt es eine Internet-Flat mit Surfgeschwindigkeiten von 16 Mbit/s bzw. 50 Mbit/s. Dazu kommt eine Festnet-Flat und, ganz besonders interessant, eine Handy-Flat, mit der auch mobil unbegrenzt gesurft werden kann. Der DSL 16-Tarif kostet die ersten 12 Monate 14,99 Euro, der DSL 50 ist ein Jahr lang für 16,99 Euro zu haben.

1&1

Unitymedia

Bei Unitymedia gibt es keine speziellen Studententarife, dafür aber eine Studentenaktion zu äußerst attraktiven Konditionen: Bei Buchung des regulären Doppel-Flat Tarifes ‚2play Comfort 120‘ gibt es für Studenten einen BestChoice-Einkaufsgutschein in Höhe von 100 Euro dazu. Dieser Gutschein kann bei über 200 verschiedenen Anbietern und Marken eingelöst werden.

Wer auf zwei Jahre im Voraus planen kann, für den gibt es mit dieser Option superschnelle 120 Mbit/s im Download und bis zu 6 Mbit/s im Upload mit Festnetz-Flat für derzeit 24,99 Euro im Monat. Ein WLAN-Router ist ebenfalls inklusive, das Paket lässt sich außerdem durch diverse Mobil-Optionen ergänzen.

Vodafone

Vodafone bietet zwar keine speziellen Tarife für Studenten an, doch wer auf zwei Jahre im Voraus planen kann, sollte sich den regulären Tarif ‚Internet und Phone DSL 16‘ anschauen: Hier gibt es bis zu 16 Mbit/s Download-Geschwindigkeit ohne Drosselung für 19,99 Euro im Monat, eine Festnetz-Flat und ein gratis Highspeed-WLAN Router sind inklusive. Doppelt so viel Speed zum gleichen Preis gibt es Bezug über Kabel: Mit dem ‚Internet und Phone Kabel 32‘ erhalten Sie einen Download-Speed von bis zu 32 Mbit/s.

Telekom

Bei der Telekom können Studenten aus drei verschiedenen speziellen Studententarifen wählen, die unter dem Namen ‚Magenta Zuhause Friends‘ S, M und L vermarktet werden. Diese kommen jeweils mit einer Internet-Flat und optional auch mit einer Flatrate ins deutsche Festnetz. Der S-Tarif bietet bis zu 16 Mbit/s im Download für 24,95 Euro im Monat, beim M-Tarif gibt es bis zu 50 Mbit/s für 29,95 Euro monatlich. Einziger Wermutstropfen: Alle Angebote für Studenten unterliegen einer Mindestvertragslaufzeit von zwei Jahren.

O2

Mit dem ‚DSL Young‘ Tarif von O2 erhalten Sie als Student einen Highspeed Internet-Tarif mit bis zu 50 Mbit/s im Download und bis zu 10 Mbit/s im Upload zum äußerst attraktiven Preis. Der Tarif kann entweder mit Mindestvertragslaufzeit oder ohne gebucht werden. Wer sich für die Option ohne Vertragslaufzeit entscheidet, zahlt die ersten drei Monate 14,99 Euro, danach 29,99 Euro. Mit Mindestlaufzeit gibt es das gleiche Angebot sechs Monate lang zu 14,99 Euro. Eine Allnet-Flat kann gegen Aufpreis dazu gebucht werden. Zu beachten ist allerdings, dass der Tarif mit einem Inklusiv-Volumen von 300 MB belegt ist: Ist dieses verbraucht, wird gedrosselt – für WGs und Vielsurfer eignet sich dieser Tarif also nicht.

Die besten Mobiltarife für Studenten

Surfen unterwegs per Smartphone oder mittels Surfstick auf Notebook oder Tablet ist auch für Studenten eine Selbstverständlichkeit; wer nur sehr wenig im Internet surft, für den kann ein Surfstick unter Umständen den heimischen DSL-Anschluss ersetzen.

Mit dem Surfstick auch unterwegs ins Internet

Ein Tarif mit einer Datenflatrate für mobiles Surfen ist für Gelegenheitsnutzer eine mögliche Alternative zum stationären DSL-Anschluss zuhause: Wer nur wenig surft, konsequent Hotspots nutzt und für größere Downloads von gratis WLAN-Verbindungen Gebrauch macht, z.B. an der Hochschule, kann hier viel Geld sparen. Gelegentliches Surfen, E-Mails und Chat lassen sich problemlos mittels Surfstick auf mobilen Endgeräten erledigen.

Bei den mobilen Tarifoptionen gibt es die Wahl zwischen Tagesflats oder Monatsflats. Bei der Tagesflat wird nur dann eine Gebühr fällig, wenn tatsächlich gesurft wird. Bei den Monatsflats wird zum monatlichen Festpreis gesurft, diese Tarife unterliegen entweder festen Vertragslaufzeiten oder können auf Monatsbasis gebucht werden. Datentarife für mobiles Surfen gibt es bei allen Providern; insbesondere bei 1&1 sind preislich sehr attraktive Angebote für Tablet-Flats oder Notebook-Flats zu finden.

Für Vielsurfer ist jedoch eindeutig der heimische DSL-Anschluss die bessere Option, denn mobile Tarife sind immer mit einer Drosselung belegt und deshalb lediglich als Ergänzung für gelegentliches Surfen unterwegs zu sehen. Die Kosten für DSL sind außerdem günstiger denn je.

Mobil surfen mit dem Smartphone

Auch bei den Mobilfunktarifen gibt es zahlreiche Tarife, die speziell auf die Bedürfnisse junger Leute und Studenten zugeschnitten sind. Je nachdem, wie viel mobil gesurft wird, genügt ein Tarif mit einem Inklusiv-Datenvolumen von 300 oder 500 MB; wer viel vom Smartphone aus auf das Internet zugreift oder datenintensive Anwendungen nutzt, sollte sich Tarife mit 1GB oder mehr ansehen. Auch hier gibt es eine große Auswahl an günstigen Doppel-Flats oder Allnet-Flats.

Was tun bei einem negativen Schufa-Eintrag?

Leider sind viele Studenten gezwungen, einen Kredit aufzunehmen, um die immer teurer werdenden Studien- und Lebenshaltungskosten finanzieren zu können. Damit ist auch immer ein Schufa-Eintrag verbunden. Falls ein negativer Eintrag vorhanden ist, kann das zu Problemen beim Antrag auf einen DSL-Anschluss führen. Es gibt allerdings durchaus Anbieter, die trotz negativer Bonität einen Anschluss bereitstellen – je nach Provider werden vorhandene Einträge unterschiedlich gewichtet, ein negativer Eintrag muss nicht zwingend zur Ablehnung führen. In manchen Fällen wird die Entrichtung einer Kaution als Sicherheit verlangt. Falls Sie aber dennoch bei einem Anbieter abgelehnt wurden, fragen Sie anderswo an. Grundsätzlich haben sie bei negativer Bonität bessere Chancen auf Erfolg, wenn Sie einen Vertrag ohne Mindestlaufzeit wählen.

Vergleichen Sie die Besten Studenten Angebote der Anbieter

Ihre Postleizahl erlaubt uns, verfügbare Angebote in Ihrer Region zu vergleichen Mehr »
Warum wir Ihre Postleitzahl benötigen

Durch die Eingabe Ihrer Postleitzahl sind wir in der Lage, alle verfügbaren DSL-Angebote zu vergleichen und Ihnen nur die zu zeigen, die auch in Ihrer Region verfügbar sind. Ihre Privatsphäre steht bei uns an erster Stelle. Aus diesem Grund werden wir Ihre persöhnlichen Daten nicht an Dritte weitergeben. Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Wie unser Service funktioniert

  1. - 1 -Vergleichen

    Geben Sie Ihre Postleitzahl in unseren Verfügbarkeitsrechner ein und wir vergleichen alle verfügbaren Internet Anbieter und deren Angebote in Ihrer Region für Sie.

  2. - 2 -Auswählen

    Sortieren und Filtern Sie die Ergebnisse nach Kosten, Geschwindigkeit, Vertragslaufzeit und mehr, um schnell das passende Angebot für Ihre Bedürfnisse zu finden.

  3. - 3 -Bestellen

    Bestellen Sie Ihr Internet Angebot einfach und schnell online – Ihr neuer Anbieter kümmert sich dann um den Rest!

Häufig gestellte Fragen

  1. Warum benötigt schlaubi Ihre Postleitzahl?
    Mit der Eingabe Ihrer Postleitzahl haben wir die Möglichkeit, Ihnen nur Angebote zu zeigen, die auch bei Ihnen verfügbar sind. Wir legen hohen Wert auf Datenschutz und geben Ihre Daten bzw. Ihre Postleitzahl niemals an Dritte weiter. Einen Link zu unserem kompletten Datenschutz finden Sie auf unserer Webseite unter "Über uns".
  2. Listet schlaubi alle Anbieter?
    schlaubi listet alle großen deutschen Anbieter sowie eine Reihe von kleineren, regionalen Providern. Es kann jedoch vorkommen, dass einige Internetanbieter nicht gelistet sind. Dies liegt hauptsächlich daran, dass diese unseren strengen Aufnahmekriterien nicht gerecht wurden. Die Anbieter die wir bei uns listen, decken eine Verfügbarkeit von 98% in Deutschland ab. Wir sind stehts bemüht, neue Provider auf unserer Webseite hinzuzufügen. Falls Sie ein Anbieter sind oder möchten, das wir einen Anbieter listen, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail unter: info@schlaubi.de
  3. Warum sollten Sie Preisvergleichsseiten benutzen?
    Vielen von uns streben danach, einen guten Service für wenig Geld von unserem Internetanbieter zu erhalten. Aber die Realität sieht manchmal anders aus. Wir haben heutzutage einfach nicht mehr die Zeit oder Geduld uns mit dem Thema zu befassen, oder die Angst tagelang ohne Internetverbindung zu sein überwiegt. So ist es für viele einfach leichter, beim alten Anbieter im gleichen Vertrag zu bleiben. Oftmals ist der „alte Vertrag“ jedoch nicht mehr der richtige für die eigenen Bedürfnisse. Daher ist es wichtig, dass Sie sich genau darüber informieren, was Sie für Ihr Geld bekommen können und welches Angebot auch wirklich Ihren Bedürfnissen entspricht. Und genau da, kommen wir ins Spiel. Mit unserem unabhängigen Verfügbarkeitsrechner können Sie ganz einfach prüfen, welche Angebote bei Ihnen verfügbar sind. Geben Sie einfach Ihre Postleitzahl ein und wir erledigen den Rest. Sie haben auch die Möglichkeit mit der Filterfunktion das Suchergebnis auf Ihre Bedürfnisse anzupassen. Zudem finden Sie auf schlaubi.de viele hilfreiche Tips, die Ihnen dabei helfen den Internetdschungel besser zu verstehen.
  4. Können Sie durch einen Anbieterwechsel sparen?
    Oftmals können Sie durch einen Anbieterwechsel ein günstigeres Internet, Telefon oder TV Paket bekommen. Dies bedeutet aber nicht immer, dass Sie damit auch Geld sparen. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Ihnen das beste Angebot zu finden, welches auch zu Ihren Bedürfnissen passt. So kann es manchmal vorkommen, dass Sie schon für 3 € mehr im Monat, ein besseren Angebot bekommen, dass auch besser zu Ihnen passt. Doch egal was für ein Angebot Sie auch suchen, mit unseren Filter-Optionen haben Sie die Möglichkeit, nur die Tarife zu sehen, die Ihren Bedürfnissen entsprechen.
  5. Wie werden die Angebote dargestellt?
    Alle Angebote werden so detailliert wie möglich auf schlaubi.de dargestellt. Um Ihnen die Suche nach dem passenden Angebot zu erleichtern, haben wir für Sie die Angebote in unterschiedliche Kategorien eingegliedert. Die Reihenfolge der Angebote ist vom günstigsten bis hin zum höchsten Preis gefiltert. Sie haben aber auch die Möglichkeit, alle Tarife nach weiteren Kriterien, wie Kosten, Geschwindigkeit oder Vertragslaufzeit, zu filtern.
  6. Spare ich Geld wenn ich alles von einem Anbieter beziehe?
    Das Beste an dem sogenannten „Bundle“ ist, dass Sie mehrere Kommunikations-Möglichkeiten von einem Anbieter beziehen können. Das vereinfacht nicht nur das Bezahlen von Rechnungen, sondern kann Ihnen auch monatlich viel Geld sparen. Wenn Sie nicht alles einzeln von unterschiedlichen Anbietern beziehen, können Sie über die gesamte Vertragslaufzeit sogar bis zu 400 € sparen. Sie sollten sich jedoch vorher genau informieren, ob sich ein Bundle Angebot für Sie lohnt. Sollten Sie nämlich eines der Angebote nicht nutzen, wie z.B. ein Festnetz-Anschluss, kommen Sie mit einen Bundle nicht billiger weg.